Autor Thema: GPS und Überwachung durch die Disponenten der WL  (Gelesen 67452 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pez

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 387
  • OS:
  • Windows NT 6.3 Windows NT 6.3
  • Browser:
  • Mozilla compatible Mozilla compatible
Antw:GPS und Überwachung durch die Disponenten der WL
« Antwort #60 am: 28. April 2019, 18:12:30 »
Es ist egal was sie Überwachen, den die haben ja nicht einmal das RBL im Griff!  :(

Leider!

Cracovian_E1

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 52
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 105.0.0.0 Chrome 105.0.0.0
Antw:GPS und Überwachung durch die Disponenten der WL
« Antwort #61 am: 19. September 2022, 08:17:20 »
Wieder werden Tablets für Subunternehmen durch die Abteilung F57 per Ausschreibung beschafft.
Dürfen jetzt bzw. demnächst die Busunternehmen ihre Tablets nicht mehr selber Bestellen?
https://wstw.vergabeportal.at/Detail/135686

Gleisdreieck

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 55
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 99.0.4844.88 Chrome 99.0.4844.88
Antw:GPS und Überwachung durch die Disponenten der WL
« Antwort #62 am: 19. September 2022, 08:53:33 »
Wieder werden Tablets für Subunternehmen durch die Abteilung F57 per Ausschreibung beschafft.
Dürfen jetzt bzw. demnächst die Busunternehmen ihre Tablets nicht mehr selber Bestellen?
https://wstw.vergabeportal.at/Detail/135686

Die wurden schon immer von den Wiener bestellt.

bus

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 207
  • Der Bushase
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 105.0.0.0 Chrome 105.0.0.0
Antw:GPS und Überwachung durch die Disponenten der WL
« Antwort #63 am: 19. September 2022, 08:53:54 »
Wieder werden Tablets für Subunternehmen durch die Abteilung F57 per Ausschreibung beschafft.
Dürfen jetzt bzw. demnächst die Busunternehmen ihre Tablets nicht mehr selber Bestellen?
https://wstw.vergabeportal.at/Detail/135686

Nach einem Jahrzehnt schafft man es nicht mal, den Subunternehmen die WL Ansagen zu geben, damit ein einheitliches Klangbild herrscht. Wird ja noch lustig werden, wenn die Firma Z die Hietzinger Linien übernehmen wird  >:D

Gleisdreieck

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 55
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 99.0.4844.88 Chrome 99.0.4844.88
Antw:GPS und Überwachung durch die Disponenten der WL
« Antwort #64 am: 19. September 2022, 08:55:40 »
Wieder werden Tablets für Subunternehmen durch die Abteilung F57 per Ausschreibung beschafft.
Dürfen jetzt bzw. demnächst die Busunternehmen ihre Tablets nicht mehr selber Bestellen?
https://wstw.vergabeportal.at/Detail/135686

Nach einem Jahrzehnt schafft man es nicht mal, den Subunternehmen die WL Ansagen zu geben, damit ein einheitliches Klangbild herrscht. Wird ja noch lustig werden, wenn die Firma Z die Hietzinger Linien übernehmen wird  >:D

Eine Computerstimme sicher, kommt dann dort zum Einsatz.

64/8

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 53
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Firefox 102.0 Firefox 102.0
Antw:GPS und Überwachung durch die Disponenten der WL
« Antwort #65 am: 19. September 2022, 09:55:28 »
Wieder werden Tablets für Subunternehmen durch die Abteilung F57 per Ausschreibung beschafft.
Dürfen jetzt bzw. demnächst die Busunternehmen ihre Tablets nicht mehr selber Bestellen?
https://wstw.vergabeportal.at/Detail/135686
Nach einem Jahrzehnt schafft man es nicht mal, den Subunternehmen die WL Ansagen zu geben, damit ein einheitliches Klangbild herrscht. Wird ja noch lustig werden, wenn die Firma Z die Hietzinger Linien übernehmen wird  >:D
Eine Computerstimme sicher, kommt dann dort zum Einsatz.
Und wenn du Glück hast mit Doppelbeschallung. Oder wars sogar eine Dreifachbeschallung? Es war halt ziemlich lustig im 61A, denn wenn man Glück hatte hatte man eine durchgängige Ansage im Bus.  :P

Gleisdreieck

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 55
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 105.0.0.0 Chrome 105.0.0.0
Antw:GPS und Überwachung durch die Disponenten der WL
« Antwort #66 am: 19. September 2022, 09:59:25 »
Ja, das ist die Standardeinstellung von Mobitec. Wenn man das nicht umstellt wird jede Haltestelle vorangekündigt und beim Erreichen der Haltestelle nochmals angesagt.

Harry

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 252
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 105.0.0.0 Chrome 105.0.0.0
Antw:GPS und Überwachung durch die Disponenten der WL
« Antwort #67 am: 19. September 2022, 20:11:15 »
Wenn man sich nicht mit der Technik befasst - wird diese immer tun, wofür sie geschaffen wurde. Da müsst man einfach die Standardeinstellung gegen eine individuelle ersetzen