Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Fahrzeuge / Antw:SC 6F 55 (CITY BUS)
« Letzter Beitrag von Koloman am 16. April 2019, 13:08:29 »
Absolut! Vor allem das letzte Bild! Könnte das Cover einer Schallplatte sein.  :D

Das letzte Bild hat es mir auch am meisten angetan. Eine schöne Alltagsszene, die es so nicht mehr gibt.
2
Autobus international / [FR] Paris - der erste Linientaktverkehr überhaupt
« Letzter Beitrag von tramway.at am 10. April 2019, 15:55:54 »
Ich bin auf diesen interessanten Wiki-Artikel gestoßen - https://de.wikipedia.org/wiki/Carrosses_%C3%A0_cinq_sols

Die carrosses à cinq sols (französisch, deutsch Wagen für fünf Sols) bildeten das erste öffentliche Nahverkehrssystem der Welt. Das Konzept hierzu stammte vom Philosophen und Mathematiker Blaise Pascal.

Fünf mit Pferdeomnibussen bediente Linien verbanden ab dem 18. März 1662 mehrere Stadtteile von Paris miteinander. Auflagen des Parlement de Paris und Tarifanhebungen führten dazu, dass das Unternehmen gegen 1680 wieder zugrunde ging.

Dass man schon so früh auf solche Ideen kam, wusste ich nicht!
3
Klagenfurt / [PM] Klagenfurt - Busverkehr nach Masernfall eingestellt
« Letzter Beitrag von 264 am 10. April 2019, 14:02:46 »
Die Taxifahrer in Klagenfurt werden heute ein ordentliches Geschäft machen:

Die Stadtwerke Klagenfurt haben am Mittwoch bekanntgegeben, dass ein Busfahrer an Masern erkrankt ist und es sein könnte, dass sich Fahrgäste angesteckt haben. Es gibt zwei Verdachtsfälle. Der Busverkehr wurde vorübergehend eingestellt.

Es müsse abgeklärt werden, wer geimpft ist beziehungsweise ob es noch weitere Erkrankte gibt. Noch ist unklar, ob es einen Ersatzverkehr gibt.
[MEHR]

Q: https://kaernten.orf.at/news/stories/2975120/
4
Fahrzeuge / Antw:SC 6F 55 (CITY BUS)
« Letzter Beitrag von martin8721 am 09. April 2019, 23:19:21 »
Was für schöne Bilder in #7!

Absolut! Vor allem das letzte Bild! Könnte das Cover einer Schallplatte sein.  :D
5
Autobus international / Antw:[GI] Gibraltar
« Letzter Beitrag von martin8721 am 09. April 2019, 23:16:01 »
Es werden alle möglichen Typen eingesetzt, auffallend sind natürlich die typisch britischen Doppeldecker, hier allerdings im Rechtsverkehr.
Bezahlen kann man in Euros oder Pfund, wobei man bei Bezahlung mit Euros einen höheren Fahrpreis entrichtet.
Hier ein paar Eindrücke:

Sehr stimmungsvoll!
Unsere alten Doppeldeckerbusse der Type DDH aus Wien, waren dort ja auch eine Zeit lang anzutreffen. Ich nehme an, dass die wohl nicht mehr im Einsatz sind?  :-\
6
Autobus international / [DE] Karlsruhe
« Letzter Beitrag von 85A am 08. April 2019, 22:34:51 »
In der Karl-Friedrich-Straße fuhr bis November 2013 die Straßenbahn. Nun errichtet man eine Ustrab, diese Relation wird nach deren Fertigungstellung unterirdisch wieder in Betrieb genommen. Bis dahin verkehrt zwischen Hauptbahnhof und Ettlinger Tor, wo diese Aufnahme im April 2018 entstand, die Ersatzbuslinie 10.

7
Dr. Richard / Antw:Sichtungen Dr.Richard
« Letzter Beitrag von ghrus am 07. April 2019, 17:47:53 »
Mercedes Citaro E6 mit der Nummer W 1830 MW-8773 auf der Linie 99A und W 3356 MW-8765 auf der Linie 89A aufgenommen am 06. April 2019 in Aspern Nord.
8
Dr. Richard / Antw:Sichtungen Dr.Richard
« Letzter Beitrag von ghrus am 07. April 2019, 17:43:01 »
W 3154 LO-4284 und W 3540-4296 waren am 06. April 2019 im SEV zwischen Aspern Nord und Raasdorf im Einsatz
9
Allgemeines / Antw:Neuer Busbahnhof für Wien
« Letzter Beitrag von 85A am 06. April 2019, 17:30:07 »
Eigentlich eh typisch für die Wiener Stadt"planung". ::) :ugvm:
10
Allgemeines / Antw:Neuer Busbahnhof für Wien
« Letzter Beitrag von tramway.at am 05. April 2019, 13:17:38 »
Verteilerkreis wäre ideal gewesen, warum ist der Bezirk dagegen?

Inzwischen habe ich die Hintergründe erfahren.

Chorherr ist irgendwann mit einem Wohnbauprojekt für den Verteilerkreis vorgeprescht ohne den Bezirk zu fragen, das hat man ihm übel genommen. Nun, beim nächsten Projekt aus dem grünen Ressort Stadtplanung hieß es daher mal prinzipiell "NJET". Es haben zwar Studien den Standort als sehr gut bewertet, aber trotzdem - "NJET". Die nunmehrige Wohnbaustadträtin Gaal war früher im 10. Bezirk, die hat einen heißen Draht zu Ludwig, dieser ist eher schwach und hat ihr das "NJET" zugesagt und bestätigt (nichtmal der Vorschlag, das Laaer-Berg-Bad mit einem Hallenbad nachzurüsten, brachte den 10. davon ab). Im 2. fand man dann eine nicht so erfahrene Bezirksvorsteherin, die sich den Busbahnhof hat "aufs Aug drücken lassen". Der Ort ist nur wenig geeignet wegen dem langen Zugangsweg zur U2; und neben den Busbewegungen sind die Zubringer und Abholer der eigentliche Verkehrserreger. Das Gebäude soll angeblich zwei Busebenen bekommen und darüber noch eine für Schalter und Shops.
Seiten: [1] 2 3 ... 10