Autor Thema: [PM] 13A: So soll der Bus in beiden Richtungen durch die Neubaugasse fahren  (Gelesen 29487 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

tramway.at

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 48
  • OS:
  • Windows 7/Server 2008 R2 Windows 7/Server 2008 R2
  • Browser:
  • Chrome 75.0.3770.100 Chrome 75.0.3770.100
Die ersten Querschüsse sind angeblich schon da:

Wirtschaftskammer verlangt 2A durch Kirchengasse - wenn 2A durch Kirchengasse geht, dann geht 13A aber auch.

Ansonsten: Während Neubaugassen-Umbau 13A-Umleitung über 2er-Linie;

für all das gibts aber noch keine Finanzierungszusage des Bundes (man will das ja aus dem 50/50-U-Bahn-Budget bestreiten).

(Achtung, das sind derzeit alles nur Gerüchte!)

tramway.at

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 48
  • OS:
  • Windows 7/Server 2008 R2 Windows 7/Server 2008 R2
  • Browser:
  • Chrome 79.0.3945.117 Chrome 79.0.3945.117
Ab morgen, Montag, 13.1. fährt der 13A ja nun geteilt, beide Äste mit dem Signal 13A. Überraschenderweise gibts auch einen N71 zwischen Alser Straße und Volkstheater - ob das der Weisheit letzter Schluss ist, so eine Mini-Nachtlinie?

Paar Bilder hab ich noch von der unsäglichen Umwegführung gemacht.

bus

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 144
  • Der Bushase
  • OS:
  • Windows 7/Server 2008 R2 Windows 7/Server 2008 R2
  • Browser:
  • Mozilla compatible Mozilla compatible
Nun ist die einzige Querverbindung auch bis Herbst unterbrochen.  :luck:
Gestern waren eine Menge Leute unterwegs, vor allem Ältere und viele mit Kinderwagen. Die werden sich erst freuen...

Hauptbahnhof

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 5
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Firefox 75.0 Firefox 75.0
Da im Jahr 2021 die Neubaugasse auch zwischen der Burggasse und der Lerchenfelder Straße zur Begegungszone werden soll:
Wird der 13A dann auch im nördlichen Abschnitt der Neubaugasse in beide Richtungen ebendiese befahren, oder bleibt Richtung Norden Neubaugasse - Burggasse - Kirchengasse?

schaffnerlos

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 83
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Firefox 76.0 Firefox 76.0
Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Abgesehen davon: Weißt du, wie schmal die Neubaugasse in diesem Bereich ist?

38ger

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 76
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 81.0.4044.117 Chrome 81.0.4044.117
Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Abgesehen davon: Weißt du, wie schmal die Neubaugasse in diesem Bereich ist?

Von der Breite ginge sich die Begegnung zweier Gelenkbusse wohl aus, die Strecke is ja auch gerade und in einer Bezo darf man ohnehin nicht mehr als 20 oder 30 km/h fahren.
Für die Umsteigerelation 13A/46er wäre das schon ein deutlicher Vorteil!

schaffnerlos

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 83
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Firefox 76.0 Firefox 76.0
Von der Breite ginge sich die Begegnung zweier Gelenkbusse wohl aus, die Strecke is ja auch gerade und in einer Bezo darf man ohnehin nicht mehr als 20 oder 30 km/h fahren.
Für die Umsteigerelation 13A/46er wäre das schon ein deutlicher Vorteil!

Vor der Kreuzung mit der Lerchenfelder Straße könnten die beiden Fahrspuren zusammen höchstens 6 Meter breit sein (bei eh schon relativ schmalen Gehsteigen) und genau dort müsste der Gelenkbus bei gleichzeitig entgegenkommenden Verkehr eine enge Rechtskurve fahren.

38ger

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 76
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 81.0.4044.117 Chrome 81.0.4044.117
Von der Breite ginge sich die Begegnung zweier Gelenkbusse wohl aus, die Strecke is ja auch gerade und in einer Bezo darf man ohnehin nicht mehr als 20 oder 30 km/h fahren.
Für die Umsteigerelation 13A/46er wäre das schon ein deutlicher Vorteil!

Vor der Kreuzung mit der Lerchenfelder Straße könnten die beiden Fahrspuren zusammen höchstens 6 Meter breit sein (bei eh schon relativ schmalen Gehsteigen) und genau dort müsste der Gelenkbus bei gleichzeitig entgegenkommenden Verkehr eine enge Rechtskurve fahren.

Stimmt. Wenn man die Haltelinie in der Lerchenfelder Straße (Richtung Gürtel) um einige Meter zurückversetzt und dem nordwärts fahrenden 13A eine eigene Ampelphase spendieren würde, dann ließe sich das schon machen denke ich. Die stadtauswärtige Station des 46ers in der Lerchenfelderstraße müsste man dann auch einige Meter zurückversetzen.

denond

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 14
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 84.0.4147.125 Chrome 84.0.4147.125
Da im Jahr 2021 die Neubaugasse auch zwischen der Burggasse und der Lerchenfelder Straße zur Begegungszone werden soll:
Wird der 13A dann auch im nördlichen Abschnitt der Neubaugasse in beide Richtungen ebendiese befahren, oder bleibt Richtung Norden Neubaugasse - Burggasse - Kirchengasse?

MMn sollte dann weiterhin der 13A über Neubaugasse - Burggasse - Kirchengasse fahren, da die Umsteigemöglichkeit  Kellermanngasse/ Neustiftgasse zum 48A mehr Relevanz besitzt als Lerchenfelder Straße zum 46er. (erreiche ich doch mit dem 48A alle relevanten Umsteigepunkte wie die U-Bahn-Station Thaliastraße und Wilhelminenspital, Linie 9, 10, 10A z.B.)