Autor Thema: Frage zu den fehlenden Betriebsnummern bei Linienbussen von Postbus und Zuklin  (Gelesen 646 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Elin Lohner

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 229
Wie mir gestern in Hietzing auffiel, verfügen die Linienbusse von Zuklin, wie auch die von Postbus, über keine Betriebsnummern.

Meine Fragen hierzu:
  • Wie ist es eigentlich, wenn einer der Busse von Postbus oder Zuklin neu angemeldet wird? Behält dieser sein bisheriges Kennzeichen oder bekommt dieser ein komplett neues Kennzeichen?
  • Wenn ein anderer Bus von Postbus oder Zuklin, für einen frühzeitig ausgemusterten Bus, einspringt, bekommt dieser dann das Kennzeichen des verunfallten Busses oder ein komplett anderes?

97A

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 65
Die bekommen eigentlich immer neue Kennzeichen. Beispiel wäre der Solaris BD-14983, der mWn. anfangs als 14629 unterwegs war. Selbiges z.B. mit den U12LE aus Kärnten, die schon abgemeldet wurden, dann aber unter neuem Kennzeichen nach Tirol gekommen sind.
Kennzeichen-Wechsel hat es bei den anderen Subs auch immer wieder mal gegeben. 1:1-Ersatz mit gleichem Kennzeichen zumindest in Wien eigentlich nicht.

Ist für den Betrieb aber auch nicht relevant.

Elin Lohner

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 229
Die bekommen eigentlich immer neue Kennzeichen. Beispiel wäre der Solaris BD-14983, der mWn. anfangs als 14629 unterwegs war. Selbiges z.B. mit den U12LE aus Kärnten, die schon abgemeldet wurden, dann aber unter neuem Kennzeichen nach Tirol gekommen sind.
Kennzeichen-Wechsel hat es bei den anderen Subs auch immer wieder mal gegeben. 1:1-Ersatz mit gleichem Kennzeichen zumindest in Wien eigentlich nicht.

Ist für den Betrieb aber auch nicht relevant.
Also kann man lediglich anhand der Fahrzeug-Identifizierungsnummer erkennen, dass es sich, zum Beispiel, um den 14629 handelt, welcher zu 14983 wurde, richtig? (Da dieser ja über keine sichtbare Betriebsnummer verfügt)

Nussdorf

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 26
Das ist seit der Umstellung auf die weißen Kennzeichen so. Früher wurden z.B. Kennzeichen bei den WL weiterverwendet, darin war ja auch die Betriebsnummer enthalten, und auch bei Zuklin wurden die vierstelligen Nummern von Fahrzeuggeneration zu Fahrzeuggeneration weiterverwendet (N 6.565 etc, der 6-er vor dem Punkt war für den Bezirk Wien Umgebung)

60er

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 3
Das ist seit der Umstellung auf die weißen Kennzeichen so. Früher wurden z.B. Kennzeichen bei den WL weiterverwendet, darin war ja auch die Betriebsnummer enthalten, und auch bei Zuklin wurden die vierstelligen Nummern von Fahrzeuggeneration zu Fahrzeuggeneration weiterverwendet (N 6.565 etc, der 6-er vor dem Punkt war für den Bezirk Wien Umgebung)
Das ist erst seit den 2000er-Jahren so! LU 200, GU 240, NL 205 und NG 235 hatten noch weiße Kennzeichen mit "W xxxx LO" wobei xxxx der Wagennummer entsprach.