Autor Thema: Stadtverkehr St. Pölten  (Gelesen 6941 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

89A

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 97
  • Hay
Stadtverkehr St. Pölten
« am: 14. Juni 2014, 19:46:06 »
In St. Pölten gibt es ein ziemlich großes Busnetz mit 13 Stadtbuslinien (Lup-Busse/Postbus).
Fast alle fahren zum Hauptbahnhof.
Before 10/5/13
Bei Veränderungen:
Sich nicht zielstrebig auf neue Dinge freuen, alte Dinge niemals vergessen, aber noch solange genießen, wie sie da sind.

264

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 204
Antw:Stadtverkehr St. Pölten
« Antwort #1 am: 13. März 2023, 13:57:23 »
In dieser Woche wird auf den Linien 1 und 7 ein Solaris Urbino 12 electric getestet.

Zitat
Seit Sommer des Vorjahres sind die Regionalbusse auf den Linien 530 und 535 im südlichen Weinviertel vollelektrisch unterwegs. Ab heute wird so ein Bus auch im St. Pöltner Stadtverkehr getestet. Durchführen wird den Test das Verkehrsunternehmen Dr. Richard. Der Elektrobus der Firma Solaris ist wie ein klassischer Linienbus zwölf Meter lang und verfügt wie die Lup-Busse über drei Türen.

Der Bus ist auf den Lup-Linien 1 (Viehofen bis Hart) beziehungsweise 7 (VAZ bis Pottenbrunn) als Begleitfahrzeug hinter einem regulären Lup-Bus unterwegs und an seinem Design sowie dem Zielschild „Testbus“ erkennbar. „Fahrgäste mit gültigem Ticket sind eingeladen mitzufahren – die Technologie ist ausgereift, sicher und verlässlich“, heißt es vom VOR. Ein Fahrscheinkauf sei im Testbus jedoch nicht möglich. Ziel des Projekts ist, die Reichweite des Fahrzeuges im echten Linienbetrieb – inklusive aller Türöffnungen, Heizung etc. – zu testen.


https://www.noen.at/st-poelten/testphase-vor-testet-elektro-bus-im-st-poeltner-stadtverkehr-st-poelten-358331734

Harry

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 421
Antw:Stadtverkehr St. Pölten
« Antwort #2 am: 13. März 2023, 16:29:37 »
In dieser Woche wird auf den Linien 1 und 7 ein Solaris Urbino 12 electric getestet.

Zitat
Seit Sommer des Vorjahres sind die Regionalbusse auf den Linien 530 und 535 im südlichen Weinviertel vollelektrisch unterwegs. Ab heute wird so ein Bus auch im St. Pöltner Stadtverkehr getestet. Durchführen wird den Test das Verkehrsunternehmen Dr. Richard. Der Elektrobus der Firma Solaris ist wie ein klassischer Linienbus zwölf Meter lang und verfügt wie die Lup-Busse über drei Türen.

Der Bus ist auf den Lup-Linien 1 (Viehofen bis Hart) beziehungsweise 7 (VAZ bis Pottenbrunn) als Begleitfahrzeug hinter einem regulären Lup-Bus unterwegs und an seinem Design sowie dem Zielschild „Testbus“ erkennbar. „Fahrgäste mit gültigem Ticket sind eingeladen mitzufahren – die Technologie ist ausgereift, sicher und verlässlich“, heißt es vom VOR. Ein Fahrscheinkauf sei im Testbus jedoch nicht möglich. Ziel des Projekts ist, die Reichweite des Fahrzeuges im echten Linienbetrieb – inklusive aller Türöffnungen, Heizung etc. – zu testen.


https://www.noen.at/st-poelten/testphase-vor-testet-elektro-bus-im-st-poeltner-stadtverkehr-st-poelten-358331734

Finde die Artikel der Zeitungsfritze sehr interessant und kann dabei erkennen, dass einfach drauf losgeschrien wird, ohne zu Recherchieren, im Weinviertel fahren zwar EBusse jedoch keine Solaris, sonder eCitaros. Somit stimmt der Artikel nicht wirklich