Autor Thema: Koppstraße (Linie 48A)  (Gelesen 423 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rapidler

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 234
Koppstraße (Linie 48A)
« am: 20. Mai 2024, 18:40:50 »
Die Busspur in der Neustiftgasse wurde 1991 (!) errichtet, in der Koppstraße hingegen wurde bis jetzt keine errichtet. Hier hätte man die Gelegenheit gehabt 2014 & 2015 (bei der Umgestaltung der Koppstraße) eine zu errichten. Eine Busspur auf der Koppstraße würde der Linie 48A helfen noch schneller voranzukommen. Konkret könnte man die Busspur vom Gürtel bis zur Possingergasse errichten, das wäre günstiger als eine Umwandlung in eine Straßenbahn die laut Tramwayforum 100. Mio Euro kosten würde.

bus

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 360
  • Der Bushase
Antw:Koppstraße (Linie 48A)
« Antwort #1 am: 21. Mai 2024, 08:58:37 »
Das ist ehrlich gesagt sinnlos. Erstens würde es für den IV unnötigen Stau geben, die Rechtsabbieger würden den 48A genauso aufhalten. Der 48A ist eigentlich recht schnell in der Koppstraße. Die Busspur wäre völlig unnötig. Sinnvoller wäre es, bei etwaigen Umbauten die Schleppkurve von Gelenkbussen miteinzuberechnen, am 10A wird der Bus unnötig durch so einen Schwachsinn eingebremst, während der IV normal fahren kann.