Autor Thema: Assistenzsysteme  (Gelesen 647 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rapidler

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 243
Assistenzsysteme
« am: 20. Juni 2024, 09:23:24 »
Zitat
Die Wiener Linien möchten ihre Busse sicherer machen. Mit Anfang Juli sollen mehrere neue intelligente Assistenzsysteme installiert werden, um die Lenkerinnen und Lenker zu unterstützen. Es geht vor allem um die Einsicht des toten Winkels. Die Sensoren befinden sich an den Seiten über den Vorderrädern und vorne unter den Scheinwerfern. Dazu gibt es zwei Kameras – eine ist in der Windschutzscheibe verbaut, die andere in der Heckscheibe. Droht Gefahr, wird der Lenker oder die Lenkerin gewarnt. Der Sitz kann dann vibrieren.
https://wien.orf.at/stories/3261862/

Harry

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 441
Antw:Assistenzsysteme
« Antwort #1 am: 20. Juni 2024, 10:23:18 »
Mal sehen ob die EBusse nachgerüstet werden...

62B

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 69
Antw:Assistenzsysteme
« Antwort #2 am: 20. Juni 2024, 13:17:16 »
Mal sehen ob die EBusse nachgerüstet werden...
im Fernsehbeitrag wurde erwähnt, dass keine Busse nachgerüstet werden.
Ist auch logisch und nachvollziehbar (Kosten, Aufwand, Technik)

Harry

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 441
Antw:Assistenzsysteme
« Antwort #3 am: 20. Juni 2024, 18:52:11 »
Mal sehen ob die EBusse nachgerüstet werden...
im Fernsehbeitrag wurde erwähnt, dass keine Busse nachgerüstet werden.
Ist auch logisch und nachvollziehbar (Kosten, Aufwand, Technik)
Oje, dass hat man Ihnen gesagt wie die EBusse schon da waren...man hätte diese als erstes ausrüsten können