Autor Thema: Grüne wollen den 74A verlangsamen  (Gelesen 831 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 92.0.4515.166 Chrome 92.0.4515.166
Grüne wollen den 74A verlangsamen
« am: 29. März 2022, 09:54:28 »
Schon wieder fordern die Grünen aus dem 3.Bezirk eine 30er-Zone auf der Landstraßer Hauptstraße. Für die Radfahrer wäre das eine Verbesserung aber für den 74A eine katastrophale Verschlechterung. Die Linie hätte jeden Tag Verspätungen und das ist überhaupt keine sinnvolle Lösung.

Wenn es aber zu einer solchen Situation kommt,müsste man eine neue Strecke finden (etwa ab der Eslarngasse in FR Stubentor über Apostelgasse und Erdbergstraße bzw. in der Gegenrichtung ab der Hintzerstraße über Neulinggasse - Ungargasse und Juchgasse).

Was meint ihr dazu?

Bus33A

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 460
  • Es sollte Bundesbad Alte Donau heissen...
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 99.0.4844.51 Chrome 99.0.4844.51
    • Buslinienliste Wien
Antw:Grüne wollen den 74A verlangsamen
« Antwort #1 am: 29. März 2022, 10:07:30 »
Durchschnittlich fahren Busse in Wien 14 km/h.
Und jetzt zeigst mir den Abschnitt wo der 74A über 30 kommt...

Haltestelle

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 2
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 99.0.4844.74 Chrome 99.0.4844.74
Antw:Grüne wollen den 74A verlangsamen
« Antwort #2 am: 29. März 2022, 20:56:43 »
Wenn es aber zu einer solchen Situation kommt,müsste man eine neue Strecke finden (etwa ab der Eslarngasse in FR Stubentor über Apostelgasse und Erdbergstraße bzw. in der Gegenrichtung ab der Hintzerstraße über Neulinggasse - Ungargasse und Juchgasse).

Kannst du bitte ausführen inwiefern die von dir vorgeschlagene Strecken eine kürzere Fahrzeit haben, als durch eine Landstraßer Hauptstraße mit Tempo 30 statt 50?
Neulinggasse, Juchgasse, Apostelgasse und teilweise die Erdbergstraße sind nebenbei schon Tempo 30 Zonen.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 92.0.4515.166 Chrome 92.0.4515.166
Antw:Grüne wollen den 74A verlangsamen
« Antwort #3 am: 30. März 2022, 07:35:23 »
Der Individualverkehr würde durch die Einführung auch betroffen sein. Dadurch würde es zu Staus kommen und der Bus könnte nicht mehr weiterfahren und dieses Szenario würde sich jeden Tag wiederholen.


Bus33A

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 460
  • Es sollte Bundesbad Alte Donau heissen...
  • OS:
  • Mac OS X 10.15.7 Mac OS X 10.15.7
  • Browser:
  • Safari 15.3 Safari 15.3
    • Buslinienliste Wien
Antw:Grüne wollen den 74A verlangsamen
« Antwort #4 am: 30. März 2022, 08:42:43 »
Das stimmt da mal sicher nicht. Kommt es auf der Autobahn zu Stau weil man auf einem Abschnitt 100 statt 130 fahren darf? Und auf der Landstraßer Hauptstraße schaffen's zwischen den Ampeln jetzt schon kaum 50. Da machen 20km/h MAXIMALgeschwindigkeit weniger nichts aus. Sonst würde es in allen 30er Zonen stauen. Das entbehrt aber jeglicher Logik weil Fließverkehr mit 50 ist auch Fließverkehr mit 30. Der Bus hätte da exakt die selben Zeiten wie derzeit. Es fahren so viele Busse durch 30er Zonen! Hab das mal ausgewertet.

Eigentlich sollte es auf allen Busrouten oder überhaupt im ganzen Stadtgebiet 30er geben!

bus

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 179
  • Der Bushase
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 99.0.4844.74 Chrome 99.0.4844.74
Antw:Grüne wollen den 74A verlangsamen
« Antwort #5 am: 30. März 2022, 09:18:11 »
Das stimmt da mal sicher nicht. Kommt es auf der Autobahn zu Stau weil man auf einem Abschnitt 100 statt 130 fahren darf? Und auf der Landstraßer Hauptstraße schaffen's zwischen den Ampeln jetzt schon kaum 50. Da machen 20km/h MAXIMALgeschwindigkeit weniger nichts aus. Sonst würde es in allen 30er Zonen stauen. Das entbehrt aber jeglicher Logik weil Fließverkehr mit 50 ist auch Fließverkehr mit 30. Der Bus hätte da exakt die selben Zeiten wie derzeit. Es fahren so viele Busse durch 30er Zonen! Hab das mal ausgewertet.

Eigentlich sollte es auf allen Busrouten oder überhaupt im ganzen Stadtgebiet 30er geben!

Das stimmt so nicht, denn die Fahrzeiten auf den 56er Linien haben sich durch die 30er Zonen immens verlängert. Sprich, den Spaß zahlen wir alle als Steuerzahler.  :bh:

Haltestelle

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 2
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 99.0.4844.74 Chrome 99.0.4844.74
Antw:Grüne wollen den 74A verlangsamen
« Antwort #6 am: 30. März 2022, 17:00:44 »
Der Individualverkehr würde durch die Einführung auch betroffen sein. Dadurch würde es zu Staus kommen und der Bus könnte nicht mehr weiterfahren und dieses Szenario würde sich jeden Tag wiederholen.

Mit welcher Mehrfahrzeit rechnest du durch deine vorgeschlagene Routen?
Was denkst du welche Fahrzeugkapazität pro Stunde verliert die Landstraßer Hauptstraße durch die Einführung einer 30er-Zone?

Linie 255

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 330
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Firefox 98.0 Firefox 98.0
Antw:Grüne wollen den 74A verlangsamen
« Antwort #7 am: 30. März 2022, 17:18:05 »
Die Linie 74A wird dadurch überhaupt keinen Nachteil dadurch bekommen, der simpelste Grund dafür ist die viel zu kurzen Stationabständen weshalb die Linie jetzt schon die 50km/h nicht erreicht.

Zitat
Eigentlich sollte es auf allen Busrouten oder überhaupt im ganzen Stadtgebiet 30er geben!

Du denkst wieder einmal zu kurzfristig, ja es stimmt, die meisten Linien würden den 30er überhaupt nichts anrichten, dennoch gibt es welche die davon nicht profitieren würden. Muss nur die ganzen Regionalbuslinien entlang der Triester Straße, Prager oder Brunner Straße denken und nein dort herscht nicht 24h am Tag Stau (eigentlich viel seltener als der Ruf besagt). Auch Stadtbuslinien mit teilweise größeren Stationsabständen würden davon merklich eingebremst.

264

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 152
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 99.0.4844.84 Chrome 99.0.4844.84
Antw:Grüne wollen den 74A verlangsamen
« Antwort #8 am: 30. März 2022, 17:44:56 »
Du denkst wieder einmal zu kurzfristig, ja es stimmt, die meisten Linien würden den 30er überhaupt nichts anrichten, dennoch gibt es welche die davon nicht profitieren würden.
Man könnte ja analog zu den unnötigen Straßenbahn-Schildern welche mit "30 ausgenommen Linienbusse" aufstellen in Kombination mit Radar/Laser-Boxen. Wundert mich eh, dass es nur knapp über 100 gibt wenn ich beispielsweise an den Raum Perchtoldsdorf/Brunn/Mödling denke wo es gefühlt alle 500 Meter eine Box gibt.

coolharry

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 68
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Firefox 98.0 Firefox 98.0
Antw:Grüne wollen den 74A verlangsamen
« Antwort #9 am: 31. März 2022, 07:39:11 »
Du denkst wieder einmal zu kurzfristig, ja es stimmt, die meisten Linien würden den 30er überhaupt nichts anrichten, dennoch gibt es welche die davon nicht profitieren würden.
Man könnte ja analog zu den unnötigen Straßenbahn-Schildern welche mit "30 ausgenommen Linienbusse" aufstellen in Kombination mit Radar/Laser-Boxen. Wundert mich eh, dass es nur knapp über 100 gibt wenn ich beispielsweise an den Raum Perchtoldsdorf/Brunn/Mödling denke wo es gefühlt alle 500 Meter eine Box gibt.

Das bringt auch nur dort was, wo der Bus eine eigene Spur hat. Und das ist auf vielen Straßen selten, auf denen jetzt 50 gilt.
Und was nutzt eine Radarbox die alle 6 min. einen Linienbus knipst und man nachher jedes Bild aussortieren muß? Bringt auch nur einen erheblich Mehraufwand für überschaubaren nutzen.
Nichts gegen Tempo 30 aber das gilt nahezu eh schon in 80% der bebauten Stadtfläche*. Und auf dem Rest gilt teilweise auch nicht Tempo 50. Z.B. Bieberhaufenweg (40) oder Langobardenstraße (30).

*Siehe https://www.wien.gv.at/stadtplan/grafik.aspx?lang=de-AT&bookmark=oxw3RlKLF0YLX9dFwQIoRe5RppnMnHnkur2pH4Oprw-b-b

264

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 152
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 100.0.4896.75 Chrome 100.0.4896.75
Antw:Grüne wollen den 74A verlangsamen
« Antwort #10 am: 06. April 2022, 14:52:19 »
Und was nutzt eine Radarbox die alle 6 min. einen Linienbus knipst und man nachher jedes Bild aussortieren muß? Bringt auch nur einen erheblich Mehraufwand für überschaubaren nutzen.
Ich weiß schon, dass wir in Österreich den bürokratischen Aufwand lieben aber mit ein bisschen Vernunft und einer Prise Technik ist es im Jahr 2022 keine Kunst mehr per Bilderkennung Linienbusse automatisch auszusortieren.