Autor Thema: Shuttlebus zum UKH-Meidling  (Gelesen 1975 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 90.0.4430.210 Chrome 90.0.4430.210
Shuttlebus zum UKH-Meidling
« am: 04. November 2021, 15:48:48 »
Im Gegensatz zum Lorenz-Böhler-Unfallkrankenhaus,befindet sich das UKH-Meidling weit vom Bhf.Meidling. Dabei könnte man einen kostenlosen Shuttlebus zwischen der Busschleife Eichenstraße und dem Unfallkrankenhaus Meidling einrichten und damit die FG die dorthin wollen kürzer fahren (die Linienführung wäre Eichenstraße - Längenfeldgasse - Kerschensteinergasse - Unter-Meidlinger-Straße - Kundratstraße). Dieser Shuttlebus würde auch den 7A in diesem Bereich entlasten.
Wie findet ihr diese Idee? Wäre es sinnvoll?

Elin Lohner

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 116
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 95.0.4638.69 Chrome 95.0.4638.69
Antw:Shuttlebus zum UKH-Meidling
« Antwort #1 am: 04. November 2021, 17:46:56 »
Im Gegensatz zum Lorenz-Böhler-Unfallkrankenhaus,befindet sich das UKH-Meidling weit vom Bhf.Meidling. Dabei könnte man einen kostenlosen Shuttlebus zwischen der Busschleife Eichenstraße und dem Unfallkrankenhaus Meidling einrichten und damit die FG die dorthin wollen kürzer fahren (die Linienführung wäre Eichenstraße - Längenfeldgasse - Kerschensteinergasse - Unter-Meidlinger-Straße - Kundratstraße). Dieser Shuttlebus würde auch den 7A in diesem Bereich entlasten.
Da könnte man ja gleich den 8A zum UKH-Meidling verlängern.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 90.0.4430.210 Chrome 90.0.4430.210
Antw:Shuttlebus zum UKH-Meidling
« Antwort #2 am: 04. November 2021, 17:52:20 »
Wäre auch eine Option aber diesen würde ich eher ins neue Stadtentwicklungsgebiet bei der Wolfganggasse verlängern. Ein ganztägiger 10-Minuten-Takt würde für den Shuttlebus reichen.
Naturgemäß benützen alle Fahrgäste die ins UKH wollen den Ausgang zum Schedifkaplatz und fahren anschließend mit dem 7A.
Da dieser aber sowieso täglich voll ist und mit Verspätungen zu kämpfen hat,wäre ich eher für einen kostenlosen Shuttlebus. Ich hätte aber auch nichts dagegen das man den 8A verlängert.  :up:

Elin Lohner

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 116
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 95.0.4638.69 Chrome 95.0.4638.69
Antw:Shuttlebus zum UKH-Meidling
« Antwort #3 am: 04. November 2021, 17:57:40 »
Alternativ könnte man den 9A, ab der Zeleborgasse, über Wilhelmstraße - Dörfelstraße über die vorgeschlagene Strecke verlängern. In der Gegenrichtung, ab der Eichenstraße, die reguläre Strecke.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 90.0.4430.210 Chrome 90.0.4430.210
Antw:Shuttlebus zum UKH-Meidling
« Antwort #4 am: 04. November 2021, 18:04:14 »
Den 9A würde ich lieber auf seiner derzeitigen Route lassen. Die Verlängerung zur Wolfganggasse wäre eher für den 8A. Zum UKH könnte man entweder einen Shuttlebus einführen oder man verlängert den 62A bis zum Unfallkrankenhaus. Andere Varianten gibt es nicht. Eine Entlastung für den 7A wäre auf jeden Fall nötig.

Elin Lohner

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 116
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 95.0.4638.69 Chrome 95.0.4638.69
Antw:Shuttlebus zum UKH-Meidling
« Antwort #5 am: 04. November 2021, 18:15:47 »
Wobei das Gebiet am Gelände der ehemaligen Remise Wolfganggasse eh gut mit der Linie 62 und der Badner Bahn (Ebenso mit den Linien 6 und 18) erreichbar ist. Eine Parallelführung von 8A, 62/WLB wäre daher unnötig.

Bus33A

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 460
  • Es sollte Bundesbad Alte Donau heissen...
  • OS:
  • Mac OS X 10.15.7 Mac OS X 10.15.7
  • Browser:
  • Safari 15.1 Safari 15.1
    • Buslinienliste Wien
Antw:Shuttlebus zum UKH-Meidling
« Antwort #6 am: 04. November 2021, 20:30:37 »
Der 9A könnte durchaus Länger werden. Der bedient ein Gebiet das in anderen Teilen der Stadt nicht mal 2 Haltestellen hätte. Wenn man sich den nicht ganz schenken können will wäre der der zu verlängernde. Kommt auch am Ehesten einem Shuttlebus gleich.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 90.0.4430.210 Chrome 90.0.4430.210
Antw:Shuttlebus zum UKH-Meidling
« Antwort #7 am: 04. November 2021, 20:55:18 »
Der 9A dient zur lokalen Erschließung von Meidling. Die Verbindung zur U6 muss daher weiterhin bestehen bleiben. Mit dem 7A braucht man bis zum Bhf.Meidling aufgrund der derzeitigen Umleitung über die Aichholzgasse gleich so lange wie mit dem 9A. Von mir aus könnte man auch den 62A bis zum UKH-Meidling verlängern. Wichtig ist das der 7A entlastet wird weil dieser sowieso seine Intervalle kaum bis gar nicht halten kann. Heute brauchte man von der Wienerbergbrücke bis zum UKH-Meidling um die 15 - 20 Minuten (aufgrund der Demonstration auf der Triester Straße).
Daher wäre mir lieber ein schneller und kostenloser Shuttlebus.

Elin Lohner

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 116
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 95.0.4638.69 Chrome 95.0.4638.69
Antw:Shuttlebus zum UKH-Meidling
« Antwort #8 am: 04. November 2021, 21:25:12 »
Der 9A könnte durchaus Länger werden. Der bedient ein Gebiet das in anderen Teilen der Stadt nicht mal 2 Haltestellen hätte. Wenn man sich den nicht ganz schenken können will wäre der der zu verlängernde. Kommt auch am Ehesten einem Shuttlebus gleich.
Der 9A fuhr ja ursprünglich bis zur Gumpendorfer Straße (Einführung am 3. September 1990, als Ersatz für den, im Vorjahr eingestellten, 8er), wurde dann am 4. September 1993 zum Westbahnhof verlängert, am 2. Juli 1994 zur Längenfeldgasse geführt und am 7. Januar 1998 zur Meidlinger Hauptstraße gekürzt.

Der 9A dient zur lokalen Erschließung von Meidling.
...welcher am Wochenende nicht im Einsatz ist.

Zitat
Daher wäre mir lieber ein schneller und kostenloser Shuttlebus.
Nur wer würde freiwillig einen kostenlosen Shuttlebus betreiben?
Die Busse benötigen ja Treibstoff und müssen auch gewartet werden und das kostet Geld.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 90.0.4430.210 Chrome 90.0.4430.210
Antw:Shuttlebus zum UKH-Meidling
« Antwort #9 am: 04. November 2021, 21:30:29 »
Den Shuttlebus könnten der Betreiber (je nachdem wer diesen betreiben würde) und das Unfallkrankenhaus Meidling gemeinsam finanzieren. Die Frage ist halt ob das UKH einer solchen Finanzierung zustimmen würde  :-\

Elin Lohner

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 116
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 95.0.4638.69 Chrome 95.0.4638.69
Antw:Shuttlebus zum UKH-Meidling
« Antwort #10 am: 04. November 2021, 21:36:26 »
Den Shuttlebus könnten der Betreiber (je nachdem wer diesen betreiben würde) und das Unfallkrankenhaus Meidling gemeinsam finanzieren. Die Frage ist halt ob das UKH einer solchen Finanzierung zustimmen würde  :-\
Genau darum geht es ja: Solange das UKH-Meidling nicht selbst aktiv wird und einen Shuttlebus anfordert, wird man weiterhin die Linien 7A und 63A angewiesen sein.

...wobei ja eine Verlängerung des 8A ja auch schon etwas bringen würde, denn wie schon gesagt: Das Gelände um die ehemalige Remise Wolfganggasse ist ohnehin gut mit der Linie 62 und der Badner Bahn sowie den Linien 6 und 18 (und den 12A, wenn man einen längeren Fußmarsch auf sich nimmt) erschlossen.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 90.0.4430.210 Chrome 90.0.4430.210
Antw:Shuttlebus zum UKH-Meidling/Verlängerung 8A oder 62A
« Antwort #11 am: 04. November 2021, 22:17:45 »
Ich habe mal im Netz nachgeschaut und habe leider zu diesem Thema nichts gefunden. Das Intervall beim 7A passt eh nur behindert leider der IV diesen und man muss täglich mit langen Wartezeiten rechnen. Schon komisch das sich hier bislang keiner beschwert hat. Der XL-Bus würde mehr Platz bieten aber ob die WL den 7A umstellen wollen ist derzeit fraglich. Wird eher unwahrscheinlich sein denn schließlich hat man diese ja nur für die Linien gekauft die in Zukunft auf Straßenbahnbetrieb umgestellt werden sollen. Zum Unfallkrankenhaus würde ich dann (wenn bislang kein Shuttlebus gefordert wurde) den 62A verlängern. Immerhin ist dieser eine Gelenkbuslinie und kann dadurch mehr Fahrgäste befördern.