Autor Thema: Ausschreibungen (Wiener Linien)  (Gelesen 1576 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 584
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 90.0.4430.210 Chrome 90.0.4430.210
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #30 am: 25. Oktober 2021, 23:06:49 »
Also ein Betrieb der Linien 88A,88B,89A und 94A (bei den ersten 2 wäre eine Ausschreibung vielleicht noch möglich denn der Vertrag mit Dr.Richard läuft erst per 31.12.2023 ab) würde sich durch die WL selbst locker ausgehen. Bis dahin werden ja die Linien 5A,25A,27A,30A,86A und 87A von Subunternehmen übernommen und daher gäbe es (wenn es bis dahin zu keinen Änderungen beim Wagenstand in Leopoldau kommt) insgesamt 32 verfügbare Busse. Die Raxstraße hat zurzeit 17 NL 220 MB. Davon sind (Mo-Fr) 14 unterwegs und es bleiben 3 Reservefahrzeuge. Ab Oktober 2022 wird der 65A ja von Blaguss übernommen und es gäbe (wenn auch hier keine Änderungen beim Wagenstand auftreten werden) insgesamt 8 verfügbare Busse. Allerdings werden ab Jänner durch die Umstrukturierung des Busnetzes in Liesing (wahrscheinlich) mehr Busse gebraucht (vor allem der 61A und 64A). Ob es sich da ausgehen wird die Linien 17A,60A,70A,71A,71B selbst zu betreiben? Schauen wir mal welche Überraschung kommen wird  :up:

Harry

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 153
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 90.0.4430.210 Chrome 90.0.4430.210
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #31 am: 26. Oktober 2021, 00:05:06 »
80A betreibt weiterhin Gschwindl

Nussdorf

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 17
  • OS:
  • Mac OS X 10.15.7 Mac OS X 10.15.7
  • Browser:
  • Chrome 95.0.4638.69 Chrome 95.0.4638.69
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #32 am: 08. November 2021, 21:19:28 »
Wenn das Unternehmen bei der Ausschreibung den billigsten Preis hat gewinnt es. Nennt sich offener Wettbewerb. Und sofern es nicht vom Bieterprozess aus guten Gründen ausgeschlossen wird, muss ihm halt der Zuschlag erteilt werden. Das sind die Ausschreibungen... Und nach Vertragsablauf kann nicht einfach der alte Betreiber weiter beauftragt werden... Mittlerweile (nach fast der gesamten Vertragslaufzeit von 8 Jahren) geht das mit Zukin im Südraum soweit ich das mitbekomme ok. Aber die ersten paar Jahre war das nur ein Trauerspiel... Und mal sehen ob sie ihre Linien dort bei der letzten Ausschreibung verteidigen konnten oder verloren haben...
Das stimmt ja wohl - ein ex-Frankfurter Bus steht abgemeldet immer noch in Klosterneuburg. Man muss aber auch sehen, dass der Stadtverkehr St. Pölten offenbar tadellos bewältigt wurde/wird, ebenso der Wachau-/Waldviertelverkehr, den sie allerdings mittlerweile verloren haben.

Bus33A

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 418
  • Es sollte Bundesbad Alte Donau heissen...
  • OS:
  • Mac OS X 10.15.7 Mac OS X 10.15.7
  • Browser:
  • Safari 15.1 Safari 15.1
    • Buslinienliste Wien
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #33 am: 08. November 2021, 22:28:36 »
Wobei beim Waldviertler ARGE (P/Z und W4) ja Pichelbauer der "Häuptling" war und sie selbst in ihrem eigentlichen Hauptgebiet (Klo-Burg) ja auch immer nur zusammen mit Kolda/Richard fuhren. Und beim St. Pöltner Verkehr gibt es hin und wieder Beschwerden über das Verhalten der Fahrer das es dann in die Lokalmedien schafft... Nur im Südraum scheint eben jetzt alles zu laufen, aber wie ein Gschwindl, Richard oder FrankReisen zu werden traue ich dem Unternehmen noch lang nicht zu...

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 584
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 90.0.4430.210 Chrome 90.0.4430.210
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #34 am: 24. November 2021, 19:25:56 »
Weiß man nun wer die Linien 17A,70A,71A,71B,88A,88B,89A und 94A künftig betreiben wird?

Harry

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 153
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 90.0.4430.210 Chrome 90.0.4430.210
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #35 am: 24. November 2021, 20:24:07 »
Weiß man nun wer die Linien 17A,70A,71A,71B,88A,88B,89A und 94A künftig betreiben wird?
Sollten Sie nicht ausgeschrieben werden fallen Sie an die Wiener Linien zurück