Autor Thema: Ausschreibungen (Wiener Linien)  (Gelesen 14277 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

neo32

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 53
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 106.0.0.0 Chrome 106.0.0.0
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #60 am: 21. Oktober 2022, 14:50:26 »
17A und 70A werden geschult

Nr.8930

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 96
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 106.0.0.0 Chrome 106.0.0.0
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #61 am: 22. Oktober 2022, 19:47:42 »
Also ich frag mich echt wie die RAX diese 13 zusätzlichen Normalbusse stemmen kann. Eventuell wenn man den 74A wieder an LPD abgibt, dann würden die Stellplätze für die Normalbusse frei werden. Wenn nicht, dann wird das platzmäßig wirklich ein Problem.

In LPD sind nämlich durch die Abgabe von 27A/30A (und auch durch den bereits abgegebenen 25A) genug Plätze frei.

Hat jemand da vielleicht genauere Infos wie das gehandhabt wird?

Alex

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 16
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 107.0.0.0 Chrome 107.0.0.0
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #62 am: 04. November 2022, 15:17:13 »
Also ich frag mich echt wie die RAX diese 13 zusätzlichen Normalbusse stemmen kann. Eventuell wenn man den 74A wieder an LPD abgibt, dann würden die Stellplätze für die Normalbusse frei werden. Wenn nicht, dann wird das platzmäßig wirklich ein Problem.

In LPD sind nämlich durch die Abgabe von 27A/30A (und auch durch den bereits abgegebenen 25A) genug Plätze frei.

Hat jemand da vielleicht genauere Infos wie das gehandhabt wird?
Der Vollständigkeit halber, die Frage wird wohl durch diesen Thread beantwortet: http://www.autobusforum.at/index.php?topic=680.0
Die kommen nach Siebenhirten in die neue E-Bus-Garage.

Gleisdreieck

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 75
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 99.0.4844.88 Chrome 99.0.4844.88
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #63 am: 04. November 2022, 19:18:03 »
Ist das der bisherige Abstellplatz oder eine neue Garage?

64/8

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 63
  • OS:
  • Mac OS X Mac OS X
  • Browser:
  • Safari 16.1 Safari 16.1
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #64 am: 04. November 2022, 20:36:43 »
Ist das der bisherige Abstellplatz oder eine neue Garage?
Der bisherige Abstellplatz wird gerade zum E-Kompetenzzentrum ausgebaut. Ja, innerhalb so kurzer Zeit wird der so eben gebaute Platz wieder aufgerissen und umgebaut. Man hats ja.  ::) Dabei war in jeden Pressebericht zu lesen, dass der Abstellplatz zum E-Bus-Hot-Spot wird. Da hätte man es nicht gleich so bauen können.

Millennium

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 119
  • Ein Brigittenauer geht nie unter !
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 108.0.0.0 Chrome 108.0.0.0
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #65 am: 26. Dezember 2022, 14:49:28 »
Mit kommenden Sonntag wird der 30A von Dr. Richard übernommen. Werden dann weiterhin Gelenkbusse an Werktagen eingesetzt oder sind dann nur mehr Normalbusse unterwegs?

Harry

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 297
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 108.0.0.0 Chrome 108.0.0.0
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #66 am: 26. Dezember 2022, 15:44:32 »
Mit kommenden Sonntag wird der 30A von Dr. Richard übernommen. Werden dann weiterhin Gelenkbusse an Werktagen eingesetzt oder sind dann nur mehr Normalbusse unterwegs?
Da werden ausschließlich NL eingesetzt werden

62A

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 4
  • OS:
  • Unknown Unknown
  • Browser:
  • Firefox 108.0 Firefox 108.0
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #67 am: 26. Dezember 2022, 20:09:07 »
Mit kommenden Sonntag wird der 30A von Dr. Richard übernommen. Werden dann weiterhin Gelenkbusse an Werktagen eingesetzt oder sind dann nur mehr Normalbusse unterwegs?
Da werden ausschließlich NL eingesetzt werden
Es werden wahrscheinlich Mercedes-Busse werden, oder?

Harry

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 297
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 108.0.0.0 Chrome 108.0.0.0
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #68 am: 26. Dezember 2022, 21:27:26 »
Mit kommenden Sonntag wird der 30A von Dr. Richard übernommen. Werden dann weiterhin Gelenkbusse an Werktagen eingesetzt oder sind dann nur mehr Normalbusse unterwegs?
Da werden ausschließlich NL eingesetzt werden
Es werden wahrscheinlich Mercedes-Busse werden, oder?
Ja, Mercedesbusse der Serie 13xx mit einer Fahrgasttüre, wird im Schülervekehr ein interessantes Thema, wieviel Kurse wohl ausfallen? Wo die wechseln, nur die Lenker oder gleich die Busse?

Millennium

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 119
  • Ein Brigittenauer geht nie unter !
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 108.0.0.0 Chrome 108.0.0.0
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #69 am: 26. Dezember 2022, 23:23:03 »
Warum wurde eigentlich der 30A ausgeschrieben?

Bus33A

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 492
  • Es sollte Bundesbad Alte Donau heissen...
  • OS:
  • Mac OS X 10.15.7 Mac OS X 10.15.7
  • Browser:
  • Safari 16.2 Safari 16.2
    • Buslinienliste Wien
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #70 am: 27. Dezember 2022, 21:38:27 »
Die WL haben sich ja in letzter Zeit ein paar Linien selber genommen und dafür andere ausgeschrieben.
65A & 25A ab dafür 71A/71B dazu,
27A& 30A ab dafür 17A, 70A & 94A dazu
Demnächst 5A, 86A und 87A ab dafür 88A, 88B & 89A (und später auch 60A) dazu...
Nehme mal an sie schauen sich an was für sie in ihrer Situation das wirtschaftlich Günstigste ist...

62B

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 32
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Firefox 102.0 Firefox 102.0
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #71 am: 28. Dezember 2022, 09:12:02 »
Die WL haben sich ja in letzter Zeit ein paar Linien selber genommen und dafür andere ausgeschrieben.
65A & 25A ab dafür 71A/71B dazu,
27A& 30A ab dafür 17A, 70A & 94A dazu
Demnächst 5A, 86A und 87A ab dafür 88A, 88B & 89A (und später auch 60A) dazu...
Nehme mal an sie schauen sich an was für sie in ihrer Situation das wirtschaftlich Günstigste ist...
Manche Linienabgaben sind nicht wirklich nachvollziehbar. :fp:
z.B. 65A, 30A fahren in unmittelbarer Nähe von Betriebsgaragen,es gibt also kurze Anfahrtswege.
Dafür nimmt man sich Linien weitab von den Standorten.
Das soll wirtschaftlich günstig sein?
Welche Logik steckt dahinter? Und ist wo festgelegt,wieviele Linien man selbst fahren darf oder wieviel man abgeben muß?

bus

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 244
  • Der Bushase
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 108.0.0.0 Chrome 108.0.0.0
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #72 am: 28. Dezember 2022, 09:30:40 »
Die WL haben sich ja in letzter Zeit ein paar Linien selber genommen und dafür andere ausgeschrieben.
65A & 25A ab dafür 71A/71B dazu,
27A& 30A ab dafür 17A, 70A & 94A dazu
Demnächst 5A, 86A und 87A ab dafür 88A, 88B & 89A (und später auch 60A) dazu...
Nehme mal an sie schauen sich an was für sie in ihrer Situation das wirtschaftlich Günstigste ist...
Manche Linienabgaben sind nicht wirklich nachvollziehbar. :fp:
z.B. 65A, 30A fahren in unmittelbarer Nähe von Betriebsgaragen,es gibt also kurze Anfahrtswege.
Dafür nimmt man sich Linien weitab von den Standorten.
Das soll wirtschaftlich günstig sein?
Welche Logik steckt dahinter? Und ist wo festgelegt,wieviele Linien man selbst fahren darf oder wieviel man abgeben muß?

Die Logik ist wohl auch, damit auch bei den Privaten eine "Durchmischung" stattfindet und immer andere Linien bzw. Betreiber zum Zug kommen. Eigentlich völlig hirnrissig, aber naja.

Millennium

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 119
  • Ein Brigittenauer geht nie unter !
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 108.0.0.0 Chrome 108.0.0.0
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #73 am: 28. Dezember 2022, 10:14:45 »
Ich befürchte das es zu einem Chaos bei den Linien 5A,27A und 30A kommen wird weil immer noch nur 1 Tür (  :bh:) für die Fahrgäste zur Verfügung steht. Vor ein paar Wochen bin ich mit dem 65A gefahren und der Bus war so voll das weder Fahrgäste noch aussteigen noch einsteigen konnten.

Warum bestellen die Subunternehmen nicht Busse mit 3 Türen wie es bei den Wiener Linien der Fall ist?

64/8

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 63
  • OS:
  • Mac OS X Mac OS X
  • Browser:
  • Safari 16.2 Safari 16.2
Antw:Ausschreibungen (Wiener Linien)
« Antwort #74 am: 28. Dezember 2022, 10:27:08 »
[…]Warum bestellen die Subunternehmen nicht Busse mit 3 Türen wie es bei den Wiener Linien der Fall ist?
Weil es in den Ausschreibungsunterlagen so verlangt wird und jegliche Qualitätssteigerung rückgebaut werden muss. So musste Dr. Richard einmal das linke (fensterseitige) Nummerndisplay abklemmen und später überkleben. Oder, ebenfalls Dr. Richarf, es mussten bei den Sitzen die Stofflehnen entfernt werden, was zu großen Löchern in der Sitzfläche führte, wo man sich gut und gern verhedern konnte. Oder erinnern wir uns an Blaguss, als diese Busse mit Podesten hatten, welche ebenfalls entfernt werden mussten.

Sprich, an der Ausstattung der Privaten kann innerhalb Wiens leider nichts geändert werden. Diese müssen sich an die Vorgaben seitens der Wiener Linien halten. Und warum man hier immer noch an der veralteten Denkweise festhält, dass Private eine Tür weniger haben, das entzieht sich auch meiner Kenntnis. Es gibt nämlich genug Linien, denen die für Wien normale Anzahl der Tür gut tun würde.

Man könnte ja im Zuge der anstehenden Änderungen ja die Wiener Linien einmal fragen, warum eine Linie, die früher 3 Türen benötigt, plötzlich nur noch mit 2 auskommen soll? (Anzahl der Türen bezieht sich auf den regulären Betrieb) Ich empfehle aber starke Nerven, denn ich sehe hier irgendeine schwammige Antwort zurück kommen.