Autor Thema: Linienverlängerungen/neue Linienführungen/Mehr Komfort für die Fahrgäste  (Gelesen 25603 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 92.0.4515.166 Chrome 92.0.4515.166
Was ist eigentlich mit der 12A-Führung durch die Felberstraße? Der Bezirksvorsteher versprach damals (ca. 2011/12),dass der 12A künftig durch die Felber  und Johnstraße fahren soll.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 92.0.4515.166 Chrome 92.0.4515.166
Lt. den Wiener Linien soll der 11er mit der U2-Verlängerung zum Wienerberg bis zur Triester Straße (?) fahren. Das finde ich als unmöglich weil was würde dann zum Otto-Probst-Platz fahren.?

Falls das aber doch kommt,müsste man eine neue Buslinie durch die Neilreichgasse in Betrieb nehmen. Diese könnte vom Otto-Probst-Platz über die Otto-Probst-Straße <> Neilreichgasse und dann weiter über die Gudrunstraße <> Sonnwendgasse bis zum Hauptbahnhof bzw. eventuell weiter bis in den 3.Bezirk fahren.

Wobei ehrlich gesagt der 11er am schwächsten in diesem Abschnitt (also Raxstraße bis Otto-Probst-Platz) frequentiert ist.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 92.0.4515.166 Chrome 92.0.4515.166
Vor ein paar Jahren gab es eine Forderung aus Hernals,dass der 43A bis zur S45 verlängert wird. Der einzige Vorteil für die FG wäre,
dass man in Neuwaldegg nicht mehr in den 43er umsteigen muss.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 92.0.4515.166 Chrome 92.0.4515.166
Lt. Tramwayforum (https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=9086.msg331729#msg331729) war angedacht bzw. ist angedacht (?),dass der 14A bis zum Westbahnhof fahren soll. Über welche Route der 14A bis zum Westbahnhof fahren soll,weiß ich wirklich nicht. Die sinnvollste Strecke wäre (wenn man diesen zum Westbhf verlegt) einfach über die Gumpendorfer Straße und den Gürtel. Beim Gürtel müsste man dann allerdings Busspuren errichten.

Bus62A

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 15
  • OS:
  • Mac OS X Mac OS X
  • Browser:
  • Safari 10.0 Safari 10.0
Beim Gürtel müsste man dann allerdings Busspuren errichten.
Nein müsste man nicht.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 92.0.4515.166 Chrome 92.0.4515.166
Aber welchen Sinn würde die Verlegung des 14A zum Westbahnhof ergeben? Die Fahrgäste sind ab dem Matzleinsdorfer Platz viel schneller mit dem 6er bzw. 18er unterwegs. Außerdem müsste man die 57A-Hst erweitern und dadurch würden Parkplätze wegfallen.

Linie 255

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 329
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Firefox 99.0 Firefox 99.0
Zitat
Lt. Tramwayforum (https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=9086.msg331729#msg331729) war angedacht bzw. ist angedacht

Zitat
Aber welchen Sinn würde die Verlegung des 14A zum Westbahnhof ergeben?

Welchen Sinn hat diese Diskussion, wenn es nicht einmal in stein gemeißelt wurde? Von wo auch immer diese Idee herkam, der kam aufjedenfall von einen träumer der nach Aufmerksamkeit gesucht hat.

Was aber wirklich fix ist, dass die Linie 14A nicht mehr die Reinprechtsdorfer Straße in beiden Richtung befahren wird. https://kurier.at/chronik/wien/reinprechtsdorfer-strasse-eine-laengst-ueberfaellige-schoenheitskur/401823196

Harry

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 217
  • OS:
  • Linux / Nokia G20 Linux / Nokia G20
  • Browser:
  • Chrome 100.0.4896.88 Chrome 100.0.4896.88
Diese hätti - wari - täti Diskussion sind hier echt nervig, Apell geht an  @63A.....

Bus62A

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 15
  • OS:
  • Mac OS X Mac OS X
  • Browser:
  • Safari 10.0 Safari 10.0
Außerdem müsste man die 57A-Hst erweitern und dadurch würden Parkplätze wegfallen.
Bist du für oder gegen eine Verbesserung des öffentlichen Verkehrs?

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 92.0.4515.166 Chrome 92.0.4515.166
Gibt es irgendwelche Neuigkeiten bezüglich der neuen Buslinie durch die Aspanggründen? Im Dezember letzten Jahres sagte der BZV vom 3. Bezirk,dass es Verhandlungen zwischen dem Bezirk und den WL geben wird.

Eine evtl. Verlängerung des 74A nach Favoriten ist (derzeit) nicht geplant. Wenn man schon den 74A nicht verlängern will,dann könnte man einen 18A (über Aspanggründen) und einen 18B (über Franz-Grill-Straße) in Betrieb nehmen. Die Franz-Grill-Straße und die dortigen Wohn und Industriegebiete würden von dieser Verbindung profitieren aber offensichtlich interessiert es niemanden von den Verantwortlichen.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 92.0.4515.166 Chrome 92.0.4515.166
Es ist mal an der Zeit,dass man die Endstelle des 63A vom Gesundheitszentrum Süd in die Eibesbrunnergasse verlegt (wie es ja früher auch war). Ich betrachte immer wieder wie viele FG den Anschluss vom 15A in den 7A bzw. umgekehrt verpassen weil es einfach keinen Platz gibt das 3 Busse stehen können.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 96.0.4664.104 Chrome 96.0.4664.104
Was ich vor einigen Monaten erwähnt habe,wird offenbar Realität: "Für mehr Mobilität soll künftig auch endlich ein zweiter U-Bahn-Aufgang bei der U3-Station Gasometer sowie eine neue Buslinie von Simmering in den 3. Bezirk sorgen."

Im Zuge des Baus der Siedlung rund um das Gasometer ist eine neue Buslinie zwischen Simmering und dem 3. Bezirk vorgesehen. Mein Vorschlag wäre eine Linie zwischen dem Simmeringer Platz (also Bf. Simmering) über die Haidestraße - Nussbaumallee (in der Gegenrichtung über die Birkenstockgasse) - Otto-Herschmann-Gasse - Guglgasse - Modecenterstraße - Erdbergstraße - Nottendorfer Gasse - Baumgasse - Litfaßstraße - Rennweg bis zur S-Bahnhst St.Marx (mit eventueller Stichfahrt nach Neu Marx). Außerdem müsste man dann die 72A dann aber auch täglich bis Gasometer führen.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 96.0.4664.104 Chrome 96.0.4664.104
Im Wahlkampfjahr 2020 versprachen alle Parteien aus dem 11. Bezirk eine Überarbeitung des dortigen Busnetzes. Bis jetzt wurde nichts realisiert obwohl der Bezirk stetig wächst und manche Verbindungen die derzeit bestehen nicht ganz optimal sind.

Daher wäre hier mein erster Vorschlag:
Eine neue Buslinie zwischen der S-Bahnhst. Zentralfriedhof und St. Marx (via Leberstraße) wäre sowohl für die Bewohner vom 3 als auch vom 11. Bezirk sehr nützlich. Außerdem wäre diese Linie auch der S7-SEV (im Falle wenn etwas bei der S7 passiert).

Hier mal die Strecke (Vorschlag) :
Zentralfriedhof S - Am Kanal - Ewaldgasse - Lorystraße - Braunhubergasse - Herbortgasse - Grillgasse - Leberstraße

Was meint ihr wo gibt es im 11. Bezirk Lücken beim Busnetz?

m-Wagen

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 8
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 101.0.4951.64 Chrome 101.0.4951.64
Das deine vorgeschlagene Linie in dieser Form nicht realisierbar ist, muss dir aber klar sein. Viele deiner vorgeschlagenen Straßenzüge sind entweder zu schmal, Einbahnen etc. Die Linie fährt teilweise die gleichen Strecken wie 69A, 11, 74A. Außerdem lehnen die Anwohner eine Buslinie in so manchen von dir vorgeschlagenen Bereichen wegen Parkplatzmangel, Lärmbelästigung und Unfallgefahr ab. Viel wichtiger wäre es, dass die Linie 69A wieder häufiger fährt. Da die S7 kein Verkehrsmittel der Wiener Linien ist, kann die vorgeschlagene Buslinie auch kein SEV für sie sein. (Kostenersatz!). Mit Ausnahme der Leberstraße ist die Gegend oft nur 5 Gehminuten vom nächsten Bus- bzw. Straßenbahnangebot entfernt. Somit würde diese Buslinie wohl im 15 bzw. 30 Minuten Intervall kostendeckend betrieben werden können und somit unattraktive.

63A

  • Fahrlehrer
  • *
  • Beiträge: 836
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 96.0.4664.104 Chrome 96.0.4664.104
Diese Linie würde den Zentralfriedhof (S-Bahnhst als auch Friedhof) mit den Siedlungen entlang der Lorystraße,den Siemenswerk auf der Leberstraße und den St. Marxer-Friedhof miteinander verbinden.
Der PKW-Verkehr auf der Leberstraße ist wirklich katastrophal (für ein paar Gehminuten verwenden manche leider das Auto) und das soll diese Buslinie zumindest ein wenig verhindern.

Sowohl die Ewaldgasse als auch die Braunhuber & Herbortgasse sind keine Einbahnen.

Der 69A und sein 10-Minuten-Takt sind mehr als attraktiv und deshalb braucht man dort eine neue Linie in einem einheitlichen 7,5-Minuten-Takt.