Autor Thema: Neue Linienführung 63A  (Gelesen 2791 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

WLB124

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 7
  • OS:
  • Mac OS X 10.15.6 Mac OS X 10.15.6
  • Browser:
  • Safari 14.0.1 Safari 14.0.1
Neue Linienführung 63A
« am: 23. November 2020, 16:00:13 »
Hallo Zusammen,

der 63A bekommt ja kurz vor dem Rosenhügel eine neue Linienführung.

Anstatt bei der Hervicusgasse direkt in die Wundtgasse und somit "durch" den zweigeteilten Südwestfriedhof zu fahren, fährt der 63A künftig über den neu errichteten Kreisverkehr bei der Kreuzung Wundtgasse/Kirchfeldgasse/Hervicusgasse/Benyastraße durch das neue Wohngebiet "Wildgarten". Über die Benyastraße geht es dann über eine Busstraße, die zumindest auf der Seite des Emil-Behring-Wegs direkt neben dem neuen BILLA durch Zufahrtsschranken gesichert ist. Von dort geht es wieder in Richtung Wundtgasse zum Rosenhügel. Die neuen Haltestellen stehen bereits und sind bis auf die Fahrpläne auch schon bestückt.

Weiß jemand von euch ab wann die neue Linienführung in Kraft treten wird und ob die alte Strecke durch die Wundtgasse möglicherweise durch einen verlängerten 16A bedient wird?

Danke und Liebe Grüße

Bus33A

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 388
  • Es sollte Bundesbad Alte Donau heissen...
  • OS:
  • Mac OS X 10.15.6 Mac OS X 10.15.6
  • Browser:
  • Safari 14.0.1 Safari 14.0.1
    • Buslinienliste Wien
Antw:Neue Linienführung 63A
« Antwort #1 am: 23. November 2020, 16:16:43 »
Am 16A wird sich wohl bis 2027 nix ändern, wurde der ja erst kürzlich, mit derzeitiger Route ausgeschrieben und schon an die WLB vergeben (Fahren ab Anfang nächsten Jahres). Bezüglich des Beginns des 63A halten sich ja die WL noch bedeckt, da ja in dem Bereich noch Bauarbeiten vor sich gehen. Kann man die Wildgartenallee schon komplett befahren ohne im Gatsch stecken zu bleiben?

Harry

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 141
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 83.0.4103.106 Chrome 83.0.4103.106
Antw:Neue Linienführung 63A
« Antwort #2 am: 24. November 2020, 13:12:07 »
Am 16A wird sich wohl bis 2027 nix ändern, wurde der ja erst kürzlich, mit derzeitiger Route ausgeschrieben und schon an die WLB vergeben
Weil schon an die WLB vergeben, heißt noch lange nicht, dass hier nicht noch Änderungen folgen könnten

Bus33A

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 388
  • Es sollte Bundesbad Alte Donau heissen...
  • OS:
  • Mac OS X 10.15.6 Mac OS X 10.15.6
  • Browser:
  • Safari 14.0.1 Safari 14.0.1
    • Buslinienliste Wien
Antw:Neue Linienführung 63A
« Antwort #3 am: 24. November 2020, 14:00:06 »
Am 16A wird sich wohl bis 2027 nix ändern, wurde der ja erst kürzlich, mit derzeitiger Route ausgeschrieben und schon an die WLB vergeben
Weil schon an die WLB vergeben, heißt noch lange nicht, dass hier nicht noch Änderungen folgen könnten
Naja, max 10% Mehrkilometer in den 6 Jahren, keine zusätzlichen Busse möglich... Da ist doch einiges damit in Stein gemeisselt. Vor allem da der 16A oft nicht viel Stehzeiten hat. Da kommt man nicht bis zum Rosenhügel und wieder zurück mit selber Busanzahl. Aber der Friedhof braucht für den kleinen Abschnitt keinen eigenen Bus. Da reicht der Gelenker-63A der dann halt drum herumfährt. Also brauch es da auch nix neues. Außer man würde die Linie zusätzlich über den Altmannsdorfer Anger führen. Aber all diese Sachen bräuchten einiges an Planung und eine Neuausschreibung oder halt Übernahme/Direktvergabe vor Vertragsablauf. Bei so einer "unwichtigen" Sache wird es das nicht spielen.

WLB124

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 7
  • OS:
  • Mac OS X 10.15.6 Mac OS X 10.15.6
  • Browser:
  • Safari 14.0.1 Safari 14.0.1
Antw:Neue Linienführung 63A
« Antwort #4 am: 24. November 2020, 16:09:50 »
Aber der Friedhof braucht für den kleinen Abschnitt keinen eigenen Bus. Da reicht der Gelenker-63A der dann halt drum herumfährt. Also brauch es da auch nix neues. Außer man würde die Linie zusätzlich über den Altmannsdorfer Anger führen.

Das sehe ich genauso. Wenngleich eine Buslinie durch die Wundtgasse für Friedhofsbesuchende doch recht praktisch wäre. Dass die Busverbindungen im 12./13./23. Bezirk insgesamt adaptiert und den Anforderungen eines modernen Betriebs angepasst werden sollten ist ein anderes Kapitel.

62B

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 11
  • OS:
  • Windows 7/Server 2008 R2 Windows 7/Server 2008 R2
  • Browser:
  • Firefox 78.0 Firefox 78.0
Antw:Neue Linienführung 63A
« Antwort #5 am: 25. November 2020, 10:32:52 »
Aber der Friedhof braucht für den kleinen Abschnitt keinen eigenen Bus. Da reicht der Gelenker-63A der dann halt drum herumfährt.
sag das mal einem oiden Muatterl, das zum Grab des geliebten Hansi beim 3. oder 7. Tor möchte...
Ich bin mir sicher,dass die neue Linienführung noch für großen Ärger und Unmut bei den Pensionisternverbände u.dgl. Sorgen wird.

Bus33A

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 388
  • Es sollte Bundesbad Alte Donau heissen...
  • OS:
  • Mac OS X 10.15.6 Mac OS X 10.15.6
  • Browser:
  • Safari 14.0.1 Safari 14.0.1
    • Buslinienliste Wien
Antw:Neue Linienführung 63A
« Antwort #6 am: 25. November 2020, 14:52:41 »
Aber der Friedhof braucht für den kleinen Abschnitt keinen eigenen Bus. Da reicht der Gelenker-63A der dann halt drum herumfährt.
sag das mal einem oiden Muatterl, das zum Grab des geliebten Hansi beim 3. oder 7. Tor möchte...
Ich bin mir sicher,dass die neue Linienführung noch für großen Ärger und Unmut bei den Pensionisternverbände u.dgl. Sorgen wird.
Also das ist dann die Aufgabe eines Taxis, wenn man nicht auch bei Tor 2/7 rein kann. Die Distanzen sind da ja nicht wie beim Zentralfriedhof sondern sogar teils als Bushaltestellenabstand sehr nahe beisammen liegend. Diese EINE Hst (wo der Behring-Weg auchnoch ohnehin extrem nah dran ist) ist vernachlässigbar. Sogar noch Vernachlässigbar als die Buol-Gasse beim 28A!

WLB124

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 7
  • OS:
  • Mac OS X 10.15.6 Mac OS X 10.15.6
  • Browser:
  • Safari 14.0.1 Safari 14.0.1
Antw:Neue Linienführung 63A
« Antwort #7 am: 26. November 2020, 18:20:24 »
Die Fahrpläne hängen nun auch schon.

64/8

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 30
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 86.0.4240.198 Chrome 86.0.4240.198
Antw:Neue Linienführung 63A
« Antwort #8 am: 27. November 2020, 21:37:10 »
Die Fahrpläne hängen nun auch schon.
Cool, dann wissen die Haltestellen mehr, als das Internet, denn weder in irgendeiner Routingsoftware, noch bei den Wiener Linien gibt es den Fahrplan oder Informationen über die neue Strecke. Auf der Homepage wirbt man lieber mit demselben Text wie vor ein paar Monaten für den zweiten Abgang bei der Erlaaer Straße. Na gratuliere, so tief ist die Kundeninformation schon gesunken. Ich muss zugeben, eine schlechteres Service habe ich bisher noch nirgendow gesehen.

WLB124

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 7
  • OS:
  • Mac OS X 10.15.6 Mac OS X 10.15.6
  • Browser:
  • Safari 14.0.1 Safari 14.0.1
Antw:Neue Linienführung 63A
« Antwort #9 am: 28. November 2020, 21:27:10 »
Die Fahrpläne hängen nun auch schon.
Cool, dann wissen die Haltestellen mehr, als das Internet, denn weder in irgendeiner Routingsoftware, noch bei den Wiener Linien gibt es den Fahrplan oder Informationen über die neue Strecke. Auf der Homepage wirbt man lieber mit demselben Text wie vor ein paar Monaten für den zweiten Abgang bei der Erlaaer Straße. Na gratuliere, so tief ist die Kundeninformation schon gesunken. Ich muss zugeben, eine schlechteres Service habe ich bisher noch nirgendow gesehen.

Während der doch recht lange dauernden Bauarbeiten in der Wundtgasse wurde die Linie 63A ja bis Südwestfriedhof 3. & 7. Tor kurzgeführt. Hierfür wurde auch kein Fahrplan publiziert... Stattdessen hängt bei der Haltestelle Kolbegasse der Linien 16A, 17A und 67A (Richtung Alt Erlaa) jede Menge Info zur Linie 66A - die dort genau einmal am Tag (an Schultagen) fährt. Es ist absurd...

WLB124

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 7
  • OS:
  • Mac OS X 10.15.6 Mac OS X 10.15.6
  • Browser:
  • Safari 14.0.2 Safari 14.0.2
Antw:Neue Linienführung 63A
« Antwort #10 am: 29. Dezember 2020, 20:09:48 »
63A fährt zumindest seit gestern über die neue Route, die bisherigen Stationen sind aufgelassen.

264

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 122
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 87.0.4280.141 Chrome 87.0.4280.141
Antw:Neue Linienführung 63A
« Antwort #11 am: 18. Januar 2021, 23:33:09 »
Auf Google Maps sind aktuell die alten und die neuen Haltestellen eingezeichnet wobei die neue Haltestelle "Südwestfriedhof 2.& 8.Tor" in Richtung Gesundheitszentrum Süd fehlt und bei der alten die aktuellen Abfahrtszeiten angezeigt werden.  ;D

63A

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 321
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 87.0.4280.141 Chrome 87.0.4280.141
Antw:Neue Linienführung 63A
« Antwort #12 am: 23. Juli 2021, 20:06:13 »
Vor 2 Jahren gab es im Tramwayforum (Link: https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=9780.msg374706#msg374706) eine Diskussion über eine Umstellung der Linie 63A von Bus auf Straßenbahnbetrieb.
Bislang gab es keine Beschwerden über den 63A und außerdem ist die Linie wirklich an Wochenenden nicht frequentiert.
An Werktagen ist nur der Teil zwischen der Flurschützstraße/Längenfeldgasse und der U4 gut frequentiert,auf der restlichen Streckenführung sind die Busse nicht gut besucht (hängt von der Tageszeit ab). Ich würde den Bus lassen und eher auf die Linien 10A und 15A schauen ob es möglich wäre diese auf Bimbetrieb umzustellen.

Bus33A

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 388
  • Es sollte Bundesbad Alte Donau heissen...
  • OS:
  • Mac OS X 10.15.7 Mac OS X 10.15.7
  • Browser:
  • Safari 14.1.1 Safari 14.1.1
    • Buslinienliste Wien
Antw:Neue Linienführung 63A
« Antwort #13 am: 23. Juli 2021, 22:49:52 »
Vor 2 Jahren gab es im Tramwayforum (Link: https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=9780.msg374706#msg374706) eine Diskussion über eine Umstellung der Linie 63A von Bus auf Straßenbahnbetrieb.
Bislang gab es keine Beschwerden über den 63A und außerdem ist die Linie wirklich an Wochenenden nicht frequentiert.
An Werktagen ist nur der Teil zwischen der Flurschützstraße/Längenfeldgasse und der U4 gut frequentiert,auf der restlichen Streckenführung sind die Busse nicht gut besucht (hängt von der Tageszeit ab). Ich würde den Bus lassen und eher auf die Linien 10A und 15A schauen ob es möglich wäre diese auf Bimbetrieb umzustellen.
Eigentlich braucht etwa 26A und 66A weit früher eine Straßenbahn. Der 15A ist ja im Bereich der Wienerbergstraße so voll wie auch der 7A, aber im restlichen ist wohl selbst der Gelenkbus ein Überangebot... Warum grad da die Bim so konkret gefordert wird hab ich nie verstanden. Da hat sogar der 29A konstant mehr FG...

63A

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 321
  • Meidlinger mit Herz und Seele 👍
  • OS:
  • Linux Linux
  • Browser:
  • Chrome 87.0.4280.141 Chrome 87.0.4280.141
Antw:Neue Linienführung 63A
« Antwort #14 am: 24. Juli 2021, 08:06:16 »
Der 15A ist allerdings auf der ganzen Strecke voll (wenn nicht sogar boom voll) weil er für den 10,11 und 12.Bezirk eine wichtige Verbindung ist und immerhin sind auf der Strecke sehr wichtige Gebäude (z.B der Bhf.Meidling mit der dann dazugehörigen Meidlinger Hauptstraße,das Komplex rund um das Gesundheitszentrum Süd/UKH-Meidling,die Wienerberg City,die Raxstraße,6 Schulen,Altes Landgut,Das Gebiet rund um den Böhmischen Prater und schlussendlich das Zentrum von Simmering). Bis 1996 war der 15A noch länger (nämlich: Possingergasse - Enkplatz,Grillgasse) und dieser wurde durch sogar 2 Linien verstärkt (7A/15A und 15A). Da erkennt man doch sicherlich die Wichtigkeit dieser Linie. Im Falle des 7A ist dasselbe. Auch dieser ist eine sehr wichtige Verbindung zwischen U1-U6-U4 und verbindet ebenfalls auch wichtige Spitäler der Stadt wie z.B die Klinik Favoriten oder das Unfallkrankenhaus Meidling. Die Fahrgastzahlen sind natürlich je nach Tageszeit unterschiedlich aber mittlerweile sind diese beiden Linien ganztägig voll (bin täglicher Fahrgast des 7A und 15A). Beim 63A sind die Fahrgastzahlen sehr sehr unterschiedlich weil der eben nur zwischen der Flurschützstraße/Längenfeldgasse (selten ab der Wienerbergstraße) und der U4 voll ist und ab der Meidling Hauptstraße dann bis zum Rosenhügel fast leer fährt. Hier wären an Wochenenden Normalbusse komplett ausreichend. Bei den Linien 10A und 66A wäre es sinnvoll wie beim 26A auf XL-Busse zu greifen.