Autor Thema: [kurier.at] Zuklinbus - Streit um Schneeräumen an den Bushaltestellen  (Gelesen 359 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

264

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 111
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 85.0.4183.121 Chrome 85.0.4183.121
Derzeit gibt es einen recht kuriosen Streit zwischen der Gemeinde Klosterneuburg und Zuklin:

Zitat
Vor einigen Wochen informierte die Gemeinde Zuklin, dass von nun an sie und die Anrainer für Schnee- und Eisfreiheit an den Haltestellen (im Gehwegbereich) zu sorgen haben.

Zuklin fühlt sich davon im wahrsten Sinne des Wortes aufs Glatteis geführt und hat prompt gegengesteuert. Laut Kraftfahrliniengesetz ist es nämlich gar nicht erlaubt, sie mit der Schneeräumung zu beauftragen. Bleiben noch die Anrainer. „Das wird zu einem großen Chaos führen. Laut Gesetz gilt die Pflicht für Anrainer nur von 6 bis 22 Uhr, wir fahren aber schon ab 4 Uhr morgens und bis spät in die Nacht, auch da muss für sichere Haltestellen gesorgt sein“, sagt Zuklin. Ihre Busfahrerinnen und Fahrer haben nun die Anweisung, an Haltestellen, die nicht anstandslos schnee- und eisfrei sind, nicht mehr zu halten. Im schlechtesten Fall fährt der Bus also durch den Ort, ohne ein einziges Mal stehen zu bleiben. [...]

https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/streit-um-schneeraeumen-an-den-bushaltestellen/401041931

Bus33A

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 350
  • Es sollte Bundesbad Alte Donau heissen...
  • OS:
  • Mac OS X 10.15.6 Mac OS X 10.15.6
  • Browser:
  • Safari 14.0 Safari 14.0
    • Buslinienliste Wien
Antw:[kurier.at] Zuklinbus - Streit um Schneeräumen an den Bushaltestellen
« Antwort #1 am: 24. September 2020, 18:08:47 »
Ich frag mich, wann sie diese Frau Chefin endlich nach Steinhof einliefern. Die will nie was machen, und erpresst dann immer die anderen, tut aber so, als sei sie das Opfer. Und will sie dann FG die im Bus sitzen einsperren? Ich hoffe dass sie dan schön oft wegen Freiheitsberaubung geklagt wird und diese peinliche Firma bald nicht mehr gibt...

Pez

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 331
  • OS:
  • Windows NT 6.3 Windows NT 6.3
  • Browser:
  • Mozilla compatible Mozilla compatible
Antw:[kurier.at] Zuklinbus - Streit um Schneeräumen an den Bushaltestellen
« Antwort #2 am: 26. September 2020, 12:53:13 »
Ich frag mich, wann sie diese Frau Chefin endlich nach Steinhof einliefern. Die will nie was machen, und erpresst dann immer die anderen, tut aber so, als sei sie das Opfer. Und will sie dann FG die im Bus sitzen einsperren? Ich hoffe dass sie dan schön oft wegen Freiheitsberaubung geklagt wird und diese peinliche Firma bald nicht mehr gibt...
Warum so böse auf Fr Zuklin?

Bus33A

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 350
  • Es sollte Bundesbad Alte Donau heissen...
  • OS:
  • Mac OS X 10.15.6 Mac OS X 10.15.6
  • Browser:
  • Safari 14.0 Safari 14.0
    • Buslinienliste Wien
Antw:[kurier.at] Zuklinbus - Streit um Schneeräumen an den Bushaltestellen
« Antwort #3 am: 26. September 2020, 13:26:47 »
Wie im Südraum die alten frankfurter Busse fuhren schob Sie es auf "Vandalismus". Genau, die Citaros mit denen sie fahren wollten wurden von Vandalen zu alten Frankfurter Bussen mit Zollkennzeichen getreten.
Und wie im Raum Klosterneuburg ewig die alten Fahrpläne und Schilder standen? Richtig, das waren natürlich auch Vandalen die die, total schon aufgestellten neuen Schilder und Fahrpläne gegen die alten Schilder ausgetauscht haben... Dieser Streit jetzt bestätigt nur, was man seit 2013 offenkundlich sieht. Die Frau hat Probleme, sieht überall die Schuld und Verantwortung bei anderen, kommt auch immer mit angeblichen "das ist gesetzlich verboten"-Lügen daher während Ihre Firma selbst Gesetze bricht und setzt nix dran mal selber was richtig zu machen. Ich frage mich wie die Firma Zuklin so lange existieren konnte.
Daher so böse auf die Firma, die als Sprachrohr nur die Chefin hat...

PS: Die Wiener Linien räumen auch einige ihrer Haltestellenbereiche, ja nachdem wo sie sich befinden, und ich glaube andere Betreiber im Regionalverkehr hatten auch schon immer Räumpflicht an recht abgelegenen Haltestellen. Das ist nix neues, Frau Zuklin kann sich halt nichts leisten, daher müssen andere die "Drecksarbeit" machen, am besten gratis für sie... Das geht mir so auf den Nerf.