Autor Thema: [GI] Gibraltar  (Gelesen 804 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dalski

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 31
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 64.0.3282.140 Chrome 64.0.3282.140
[GI] Gibraltar
« am: 20. Januar 2019, 16:15:42 »
Gibraltar ist ein britisches Überseegebiet auf der iberischen Halbinsel. Um die Stadt wird seit jeher gestritten, da auch Spanien Besitzansprüche erhebt.
Man sagt, dass die Briten Gibraltar erst abtreten, wenn der letzte Berberaffe die Stadt verlassen hat. Dazu sollte man wissen, dass es diese dort massenweise gibt und sie sich stetig weiter vermehren.
Aufgrund der engen Platzverhältnisse erstickt die Stadt im Verkehr, selbst das Stadtbusnetz verschafft keine Abhilfe. Es werden alle möglichen Typen eingesetzt, auffallend sind natürlich die typisch britischen Doppeldecker, hier allerdings im Rechtsverkehr.
Bezahlen kann man in Euros oder Pfund, wobei man bei Bezahlung mit Euros einen höheren Fahrpreis entrichtet.
Hier ein paar Eindrücke:

Pez

  • Lenker
  • ***
  • Beiträge: 284
  • OS:
  • Windows NT 6.3 Windows NT 6.3
  • Browser:
  • Mozilla compatible Mozilla compatible
Antw:[GI] Gibraltar
« Antwort #1 am: 20. Januar 2019, 18:47:25 »
Das sind Volvos und MAN, Rechtsverkehr dort normal!  ;)

dalski

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 31
  • OS:
  • Windows NT 10.0 Windows NT 10.0
  • Browser:
  • Chrome 64.0.3282.140 Chrome 64.0.3282.140
Antw:[GI] Gibraltar
« Antwort #2 am: 10. März 2019, 18:54:09 »
Das sind Volvos und MAN, Rechtsverkehr dort normal!  ;)
Danke, das konnte ich auch erkennen, war eher eine generelle Aussage und nicht explizit auf diese Bilder bezogen...
Auch die Tatsache, dass Rechtsverkehr dort normal ist war mir nicht neu, ist allerdings nicht in allen britischen Überseegebieten der Fall.

martin8721

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 63
  • OS:
  • Windows NT 6.2 Windows NT 6.2
  • Browser:
  • Chrome 73.0.3683.103 Chrome 73.0.3683.103
Antw:[GI] Gibraltar
« Antwort #3 am: 09. April 2019, 23:16:01 »
Es werden alle möglichen Typen eingesetzt, auffallend sind natürlich die typisch britischen Doppeldecker, hier allerdings im Rechtsverkehr.
Bezahlen kann man in Euros oder Pfund, wobei man bei Bezahlung mit Euros einen höheren Fahrpreis entrichtet.
Hier ein paar Eindrücke:

Sehr stimmungsvoll!
Unsere alten Doppeldeckerbusse der Type DDH aus Wien, waren dort ja auch eine Zeit lang anzutreffen. Ich nehme an, dass die wohl nicht mehr im Einsatz sind?  :-\