Autobusforum

Autobus Wien => Chronik => Thema gestartet von: 63A am 12. Februar 2021, 08:58:15

Titel: Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 12. Februar 2021, 08:58:15
Hallo miteinander,
Laut einem Bericht sollen die ältesten Mercedes-Gelenker (8701-8723) aus der SPB dieses Jahr noch aus dem Dienst ausscheiden.Es kommt (wahrscheinlich) auch zu größeren Umstationierungen.

Wieso werden Fahrzeuge mit dem Baujahr 2013 (!) bitte aus den Verkehr gezogen obwohl man sie dringend benötigt (Ich nenne hier den 10A oder den 7A).

Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: neo32 am 12. Februar 2021, 16:36:07
Hallo miteinander,
Laut einem Bericht sollen die ältesten Mercedes-Gelenker (8701-8723) aus der SPB dieses Jahr noch aus dem Dienst ausscheiden.Es kommt (wahrscheinlich) auch zu größeren Umstationierungen.

Wieso werden Fahrzeuge mit dem Baujahr 2013 (!) bitte aus den Verkehr gezogen obwohl man sie dringend benötigt (Ich nenne hier den 10A oder den 7A).

Wenn das so wäre, mit welchen Bussen bedient man dann die Linien?
Bestellt ist ja nichts neues
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 12. Februar 2021, 18:32:24
Diese Meldung hat ein Instagramer gepostet.Wohlmöglich wird es zu Umstationierungen kommen.
Möglicherweise werden die älteren RAXler (8761 - 878x) in die SPB stationiert während Raxstraße die neueren LPDLer bekommt.

Wie das reale Szenario aussehen wird,können wir heute nichts sagen

Wenn aber es zu keinen Stationierungen kommen wird,dann wirds wohl zu einem richtigen Chaos auf den SPB-Linien kommen (Stichwort #7A #10A und #35A).
1.)Die Intervalle werden beispielsweise am 10A ausgedünnt weil man zu wenig Busse hat und da wirds wohl zum Kuscheln kommen (obwohl diese Coronakriese das verbietet).Das ist den Wiener Linien schon bewusst.

oder oder oder  :ugvm:


Edit:
Im nv.wien.at steht dass die Wiener Linien angeblich neue Busse bestellt haben,denn wie gesagt,die ältesten Mercedes Busse werden Ende dieses Jahres ausgemustert werden.Ab nächsten Jahres kommem laut diesem Post neue Busse.Die Marke ist derzeit unbekannt.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 13. Februar 2021, 10:02:23
Diese Meldung hat ein Instagramer gepostet.Wohlmöglich wird es zu Umstationierungen kommen.
Möglicherweise werden die älteren RAXler (8761 - 878x) in die SPB stationiert während Raxstraße die neueren LPDLer bekommt.

Wie das reale Szenario aussehen wird,können wir heute nichts sagen

Wenn aber es zu keinen Stationierungen kommen wird,dann wirds wohl zu einem richtigen Chaos auf den SPB-Linien kommen (Stichwort #7A #10A und #35A).
1.)Die Intervalle werden beispielsweise am 10A ausgedünnt weil man zu wenig Busse hat und da wirds wohl zum Kuscheln kommen (obwohl diese Coronakriese das verbietet).Das ist den Wiener Linien schon bewusst.

oder oder oder  :ugvm:
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: neo32 am 13. Februar 2021, 19:41:14
Diese Meldung hat ein Instagramer gepostet.Wohlmöglich wird es zu Umstationierungen kommen.
Möglicherweise werden die älteren RAXler (8761 - 878x) in die SPB stationiert während Raxstraße die neueren LPDLer bekommt.

Wie das reale Szenario aussehen wird,können wir heute nichts sagen

Wenn aber es zu keinen Stationierungen kommen wird,dann wirds wohl zu einem richtigen Chaos auf den SPB-Linien kommen (Stichwort #7A #10A und #35A).
1.)Die Intervalle werden beispielsweise am 10A ausgedünnt weil man zu wenig Busse hat und da wirds wohl zum Kuscheln kommen (obwohl diese Coronakriese das verbietet).Das ist den Wiener Linien schon bewusst.

oder oder oder  :ugvm:

Es stimmt das es diese Ausschreibung gab, aber da es bis heute kein offizielles Ergebnis gibt, ist anzunehmen das die Ausschreibung zurück genommen wurde.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: Harry am 14. Februar 2021, 08:58:56
Oder man hat vergessen, dass Ergebnis öffentlich zu machen
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: Pez am 14. Februar 2021, 09:21:30
Ich nehme an das es wieder MB werden!  ;)
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 14. Februar 2021, 09:28:14
Ebenso werden die ältesten Normalbusse (8101-8106) ausgemustert und in Fahrschulbussen umgewandelt.Somit werden die restlichen T2-Fahrschulbusse aus dem Dienst genommen.

Auch bei den Normalbussen in der SPB kommt es wahrscheinlich zu einer kleinen Änderung (möglichweise auch nicht) ->
Der 4A benötigt Werktags 5 Busse,der 9A benötigt 3 Busse,der 12A benötigt 9 Busse,der 57A braucht 8 Busse und der 59A 12 Busse
Somit sind insgesamt 37 Busse von den insgesamt 40 Normalbussen (8101 - 8140).

Da bräuchte man schon zumindest einen kleinen Nachschub da fast alle Busse unterwegs sind.
Mit der Ausmusterung der 8101-8107 (6 Busse weniger) sind es nur mehr 34 Normalbusse.

Wenn es auch hier zu keinen Umstationierungen kommen wird,dann wird es zu Intervallausdühnungen,Wagenmangel,etc. :ugvm:

Mal sehen,zu jetzigen Zeitpunkt können wir nur raten
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 29. April 2021, 10:57:26
Gibt es jetzt konkrete Pläne wann die ältesten Mercedes ausgemustert werden?
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: coolharry am 29. April 2021, 13:33:55
https://traktuell.at/a/wasserstoffbus-in-wien-neun-tage-gratis-unterwegs (https://traktuell.at/a/wasserstoffbus-in-wien-neun-tage-gratis-unterwegs)

Da liest man von einer Ausschreibung für reine Elektrobusse.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: Pez am 30. April 2021, 08:00:01
https://traktuell.at/a/wasserstoffbus-in-wien-neun-tage-gratis-unterwegs (https://traktuell.at/a/wasserstoffbus-in-wien-neun-tage-gratis-unterwegs)

Da liest man von einer Ausschreibung für reine Elektrobusse.
Das Wasserstoffbusse getestet werden, finde ich eine gute Investition für die Zukunft!  :)  :up:

Ich hoffe es werden auch welche bestellt!  ;)
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 30. April 2021, 09:22:40
Ich verstehe nicht wieso die Wiener Linien die Lebenszeit der Busse verkürzen.Wenn man ihn regelmäßig gut in Schuss hält,kann er 20  - 25 Jahre locker schaffen (z.B die NL 205 M12).Man verschwendet nur Geld,anstatt in die Infrastruktur zu investieren.Und das schlimmste ist,dass man auf jene Linien,die Intervallverdichtungen brauchen (etwa der 10A) keine zusätzlichen Busse einsetzen kann.Es enstehen Konvoifahrten,Kurzführungen und zu lange Wartezeiten.Der 11A ist wie der 10A eine stark frequentierte Linie und da hat man die XL-Busse eingesetzt.
Nun ja wir warten mal ab.  :up:
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: bus am 30. April 2021, 10:00:31
Ich verstehe nicht wieso die Wiener Linien die Lebenszeit der Busse verkürzen.Wenn man ihn regelmäßig gut in Schuss hält,kann er 20  - 25 Jahre locker schaffen (z.B die NL 205 M12).Man verschwendet nur Geld,anstatt in die Infrastruktur zu investieren.Und das schlimmste ist,dass man auf jene Linien,die Intervallverdichtungen brauchen (etwa der 10A) keine zusätzlichen Busse einsetzen kann.Es enstehen Konvoifahrten,Kurzführungen und zu lange Wartezeiten.Der 11A ist wie der 10A eine stark frequentierte Linie und da hat man die XL-Busse eingesetzt.
Nun ja wir warten mal ab.  :up:

Das sind nicht die WL, das sind die üblichen Leasingverträge. Der Kunde bekommt neue Fahrzeuge, die weniger Wartung benötigen, der Hersteller kann diese weiterverkaufen.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 30. April 2021, 22:49:38
Vor 20 Jahren brauchte man aber auch nicht so viele Gelenker,denn fast alle Buslinien wurden mit Normalbussen betrieben.
Aber zurück zum Thema.Die Busse werden immer schlechter weil sie nicht gut gebaut werden ->
8260,der verunglückte der die Johnstraße vor 13 Jahren hinunter rollte,sollte ursprünglich aus dem Linienbetrieb (nach nicht einmal 3 Jahren) genommen werden. Und zur Überraschung kam der gleiche Bus nach ein paar Monaten wieder zum Einsatz und wurde schließlich 2016 in Pension geschickt (nach 11 Jahren).
Letztes Jahr im Jänner krachte der XLer  8520 (Baujahr 2017!) gegen die Stadtmauer in Groß-Enzersdorf.Man hat ihn weder versucht zu reparieren noch einen Ersatzbus zu bestellen und wurde nach nicht einmal 3 Jahren ausgemustert.

Alle beiden Busse waren am Unfalltag um die 3 Jahre,aber wieso man 2008 besser organisiert war und 2020 nicht,einen Bus zu reparieren,kann ich überhaupt nicht verstehen. :fp:
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 17. Mai 2021, 17:43:56
Derzeit befinden sich ein paar Citaros aus der Spetterbrücke in Leopoldau (Service)
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 31. Mai 2021, 08:01:14
Ich habe vor einiger Zeit über einige Umstationierungen von einigen Linien nachgedacht und konnte folgendes feststellen:
Da die Busse (zurzeit) in der Spetterbrücke knapp werden und es immer wieder zu längeren Intervallen auf bestimmten Linien kommt (ein schon bekanntes Beispiel;der 10A) könnte man den 63A in die Raxstraße umstationieren,im Gegenzug könnte man den 74A in die Spetterbrücke hinüber stellen (Einschub/Einziehfahrten wie der 4A).
12 Busse bleiben dann in der Spetterbrücke frei,wodurch man 6 Busse am 74A einsetzen kann und die restlichen 6 am 10A.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: neo32 am 31. Mai 2021, 21:30:03
Der Wagenstand und Auslauf in der Spetter sind schon lange gleich und die von dir immer wieder erwähnten längeren Intervalle haben nichts mit dem Wagenstand zu tun, sondern sind Verkehrsbedingt. Wenn man umstationiert ändert das ja nichts an längeren Intervallen. Ob jetzt die 14 Busse die in der Früh am 10A im Auslauf sind aus der Spetter oder Rax kommen ändert nichts.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 01. Juni 2021, 05:24:28
Der 63A hätte kürzere Einschub/Einziehfahrten von der Raxstraße aus zur Endstelle beim Gesundheitszentrum Süd als vom Am Rosenhügel über Grünbergstraße und Johnstraße bis zur Spetter und zurück (ohne Kurse,die zum N43 übergehen). Am 63A fahren Mo-Fr 13 Busse (seit 28.12),so können (falls es zur solch einer Umstationierung kommen) die 13 Busse vom 63A geteilt werden (also z.B 6 Stück;der Auslauf erhöht sich auf 20 Busse am 10A und der 74A könnte in die Spetterbrücke wandern und bekommt 7 Busse (+1 mehr als derzeit).
Bei der Raxstraße hat man da wichtigere Linien wie z.B 13A,14A,15A,62A,66A die bummvoll sind und somit wäre das dementsprechend eine Verbesserung. Zwar sind die Fahrten vom Stubentor bis zur Spetterbrücke über Neustiftgasse und Koppstraße um etwas länger,dafür hat man ein paar Reserven in der Raxstraße und kann diese in der Früh auf den oben genannten Linien zusätzlich zu den bestehenden Kursen einsetzen.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 07. Juni 2021, 16:07:43
Nun haben wir den Juni. Bislang fahren alle Mercedes- Gelenker,denn wenn man sie bis jetzt nicht ausgemustert hat,wird man sie meiner Meinung nach sicherlich nicht im September ausmustern. Und die neuen Busse sind meines Wissens noch nicht geliefert worden?
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: neo32 am 07. Juni 2021, 20:50:18
Nun haben wir den Juni. Bislang fahren alle Mercedes- Gelenker,denn wenn man sie bis jetzt nicht ausgemustert hat,wird man sie meiner Meinung nach sicherlich nicht im September ausmustern. Und die neuen Busse sind meines Wissens noch nicht geliefert worden?

2021 kommen noch keine neuen Busse
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 08. Juni 2021, 12:11:10
Danke!  :D
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 30. Juni 2021, 17:57:20
8753 ist derzeit in Leopoldau  ;)
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 05. Juli 2021, 23:03:26
Ich habe nun eine dringende Frage für die 3 SEV's dieses Jahr (52E von 6.7 - 5.9,52E 23.10 - 26.10 und 43E 26.10 - 2.11):
Per heutigem Stand hat die Spetterbrücke 60 Gelenkbusse (8701 - 8760)  und 39 Normalbusse (8101 - 8140;8107 wurde voriges Jahr ausgemustert und als Infobus umgewandelt). Da auf allen Linien der Spetter bis 5.9 ein ausgedünnter Fahrplan gilt,frage ich mich wieso man bitte für eine kurze Strecke einen Subler beauftragen muss? Während etliche Busse dann in der Garage bleiben,gibt es für andere keine Reserven mehr. Das Geld verschmeißt man für unötige Sachen während die Infrastruktur den Bach runter geht. Wenn es akuten Wagenmangel gibt dann ok aber wenn man genügend Busse für alle Linien zur Verfügung hat dann nicht.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: Bus33A am 06. Juli 2021, 00:45:44
es ist schon lang bewiesen, dass den WL der Eigenbetrieb mehr geld kostet als Vergaben, auch wollen die Busfahrer mal frei haben was zu den Urlaubs=Baustellenzeiten der Fall ist.
Denk nicht nur in Bussen sondern auch Menschen!
Also billiger und wohl für WL-Mitarbeiter auch humaner (und beim SUB ist man vlt. froh über paar extra Dienste und Kilometer in der sonst 30er-Takt Ferienzeit)...
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 06. Juli 2021, 07:46:19
Ja sicher sind die Mitarbeiter wichtiger und müssen Urlaub haben aber immerhin gehen jetzt nicht alle Busfahrer aus der Spetter in den Urlaub.Und wenn man letztes Jahr geschafft hat den 49E selbst zu betreiben,wäre das meiner Meinung nach auch dieses Jahr kein riesiges Problem gewesen -> 3 Busse (2 Busse ganztägig;1 Früh-HVZ) hätten völlig gereicht weil nur die Bewohner entlang der Linzer Straße bzw. deren Nebenstraßen/Gassen mit dem Ersatzverkehr fahren. Die was direkt von Westbahnhof bis Baumgarten nur mit den 52er bis zur Hütteldorfer Straße und dann mit dem 49er nach Baumgarten.

Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: Volvo7700 am 06. Juli 2021, 10:59:40
Und warum sollte man unbedingt selber fahren? Für den Fahrgast ist es doch egal ob jetzt ein Richard Logo oder ein WL Logo am Bus pickt.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 06. Juli 2021, 16:31:15
Ich frage mich nur wieso man bis vor kurzem fast alle SEV's selbst betreiben konnte und jetzt einen Subler beauftragen. Wenn die Kosten für den Betrieb günstiger bei einem Subunternehmen sind als bei den WL dann finde ich es sinnvoll.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB & NL 220 MB
Beitrag von: 63A am 31. Juli 2021, 13:49:28
Offenbar hat der NG 265 MB 8726 laut stadtverkehr-wiki vor kurzem neue Kennzeichen bekommen (W 3213 LO). Bis 07.2021 war die Kennzeichennr. W 2867 LO.
Und noch eine Info: Der Infobus (ex.8107) war vor einigen Tagen vor dem Amtshaus im 21.Bezirk zu besichtigen.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 01. August 2021, 11:25:11
Auch NL 220 MB 8117 hat im Juni 2021 neue Kennzeichen bekommen (W 2983 LO/bis 6.2021 W 2906 LO).
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 07. September 2021, 10:34:53
Zurzeit ist der älteste Gelenkbus in der RAX zu Gast (8701) und war heute in der Früh-HVZ am 14A.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 14. September 2021, 13:16:38
Der nächste 2013er-Gelenker (8703) dreht seine Runden heute am 66A. Dafür fährt 8796 am 10A.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 08. Oktober 2021, 12:58:57
Ein neuer Gast aus der Spetterbrücke (8757) dreht zurzeit in der Raxstraße seine Runden. Heute fährt/fuhr er am 69A. Somit sind zurzeit 3 SPB-Busse in der Raxstraße unterwegs (8728,8757 und 8760). 8856 dreht dafür (neben ein paar RAX-NG 265) in der SPB seine Runden. Vor ein paar Tagen konnte ich 8856 am 7A sichten.
Bis vor kurzem war es üblich das die SPB-Busse auf den LPD-Linien fuhren (siehe im nv-Wien.at). Wird es eventuell zu Umstationierungen kommen?
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 09. Oktober 2021, 18:11:44
Noch ein SPBler-Bus zu Gast in der Raxstraße: 8756 dreht seine Runden heute am 15A. :up:
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 12. Oktober 2021, 19:44:52
8759 ist auch in der Raxstraße und ist heute am 14A unterwegs! Somit sind 8728,8756,8757,8759 und 8760 in der RAX. Wozu werden die aus der SPB in die Raxstraße geschickt?
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 12. Oktober 2021, 21:51:11
Im nv-Wien.at lese ich folgendes über die Leihwagen zwischen SPB und RAX:
Seit Schulbeginn wird der 28A ausschließlich mit Gelenkbussen betrieben. Der Grund ist,dass die Linien 27A und 84A mehr Normalbusse benötigen. Daher wird vermutet,dass die Nummern 8756 - 8760 fix an die RAX abgegeben werden/wurden aber dafür müsste/muss RAX die Busse ab der Nr. 8850 an Leopoldau abgeben. Die Spetterbrücke würde dann (wenn keine zusätzlichen Busse dorthin überstellt werden) nur 55 Gelenkbusse haben. An einem normalen Werktag würden dann 53 Busse im Einsatz sein und es gäbe nur 2 Reservebusse.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: Bus33A am 13. Oktober 2021, 14:56:14
Ich hab in den letzten Wochen immer mal wieder 12-M-Busse am 28A gesehen.
Eigentlich wäre es auch sinnvoller den weiterhin kurz zu betreiben (ggf. Mo-Fr Früh mit einer GZ-Zusatzfahrt so wie bei 84A)...
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 13. Oktober 2021, 15:32:02
Dann habe ich etwas falsch verstanden.  :-\ Aber wozu werden dann mehr Gelenkbusse in der LPD gebraucht?
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 25. Oktober 2021, 10:07:38
In den vergangenen Tagen/Wochen wurden 8756 - 8760 von der Spetterbrücke in die Raxstraße überstellt. Dafür hat die SPB 8854 - 8858 erhalten.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 02. November 2021, 15:13:23
Stand Anfang November 2021:
Wann sollen die neuen Busse ankommen? Gibt es da ein konkretes Datum?
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 06. November 2021, 09:47:04
Wann sollen die neuen Busse an die WL ausgeliefert werden? Es hieß ja,dass die neuen Busse nächstes Jahr ausgeliefert werden. Bald ist 2021 vorbei und daher frage ich sicherheitshalber nach.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 02. Dezember 2021, 13:39:11
Heute hat 8706 die Ehre seine Runden am 66A zu drehen. Dafür fährt 8815 am 10A!  :up:
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: Harry am 02. Dezember 2021, 14:31:51
Heute hat 8706 die Ehre seine Runden am 66A zu drehen. Dafür fährt 8815 am 10A!  :up:
Momentan ist alles durchgewürfelt, 8800 befindet sich z.B. in Leopoldau...
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 02. Dezember 2021, 17:46:38
Heute hat 8706 die Ehre seine Runden am 66A zu drehen. Dafür fährt 8815 am 10A!  :up:
Momentan ist alles durchgewürfelt, 8800 befindet sich z.B. in Leopoldau...
Auf jeden Fall sehr interessant  :up:. Bin mal gespannt wie lange die alten Citaros noch fahren werden.  :)
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 05. Dezember 2021, 15:47:45
8706 fuhr gestern am 13A!
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: neo32 am 15. Dezember 2021, 18:46:58
Mit 8702 wurde der erste NG 265 MB außer Stand genommen
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 15. Dezember 2021, 20:03:34
Sehr schade! 8701 war/ist übrigens heute am 63A unterwegs. Nichtsdestotrotz freue ich mich auf die neuen Busse  :up:
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 05. Januar 2022, 16:35:28
Wieder einmal ist ein Bus aus Ottakring zu Gast in Favoriten   ;D.  8730 fährt heute am 14A.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 12. Januar 2022, 10:43:52
Heute fährt 8704 am 74A!  :up:
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 17. Januar 2022, 16:55:23
Heute fährt/fuhr 8713 am 31A  :up:.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 02. März 2022, 15:29:49
Heute fährt 8729 (2014er) am 66A!  :up:
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 05. März 2022, 12:33:22
8704 ist wieder (und vielleicht zum letzten Mal) in der Raxstraße und fährt heute am 74A.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: m-Wagen am 21. April 2022, 13:58:53
Heute 8742 auf Linie 14A
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 07. Mai 2022, 12:49:55
8702 wurde nach Ungarn gebracht wo er (?) in Sopron unterwegs ist. Wo wurden bzw. werden die restlichen NL/NG gebracht?
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 29A am 07. Mai 2022, 22:38:26
Ein paar 2013er NG265 sind bei einen Bushändler in Bayern.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 20. Mai 2022, 14:05:34
8731 fährt heute am 15A  :up:
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 63A am 27. Mai 2022, 10:29:23
Lt. Stadtverkehr-wiki wurden per 12.04 die NG 265 MB Nr. 8713 - 8717 sowie 8719 - 8723 ausgemustert. Somit ist der NG 265 MB Nr. 8718 der letzte WL-Gelenker aus dem Jahr 2013!
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: Harry am 27. Mai 2022, 13:57:49
8702 wurde nach Ungarn gebracht wo er (?) in Sopron unterwegs ist. Wo wurden bzw. werden die restlichen NL/NG gebracht?
Einer zumindest ist bei Gschwindl als 8301 gelandet
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: Gleisdreieck am 27. Mai 2022, 19:16:06
8702 wurde nach Ungarn gebracht wo er (?) in Sopron unterwegs ist. Wo wurden bzw. werden die restlichen NL/NG gebracht?
Einer zumindest ist bei Gschwindl als 8301 gelandet
Inzwischen sind es schon 2. 8301 und 8302 fahren derzeit am G3 statt den Stammbussen 8402 und 8403, welche am SEV fahren.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 29A am 28. Mai 2022, 08:41:55
Weiß eigentlich jemand ob der 8864 der letztes jahr am 31A den Unfall hatte wieder repariert wird oder ausgemustert wird?
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: m-Wagen am 26. Juni 2022, 11:16:35
8747/69A
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 67A am 26. Juni 2022, 13:50:01
Das ist der falsche Thread für Leihwagensichtungen.

Im Übrigen: 8747 war zur Lacksanierung in der Rax und wird kommende Woche wieder retourniert.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: 65A am 08. August 2022, 18:54:55
Blaguss ist heute mit einem ex Wiener Linien NG 265 MB auf dem SEV zwischen Wr Neudorf und Griesfeld anzutreffen!

Weiß jemand von Euch welche Nummer dieses Fahrzeug bei den Wiener Linien hatte?
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: Harry am 08. August 2022, 19:55:01
Blaguss ist heute mit einem ex Wiener Linien NG 265 MB auf dem SEV zwischen Wr Neudorf und Griesfeld anzutreffen!

Weiß jemand von Euch welche Nummer dieses Fahrzeug bei den Wiener Linien hatte?
Dieser Gelenkbus soll bis zum SEV-Ende dort fahren, so wollte es die Ausschreibung, Premiere ist es alle mal, zumal Blaguss noch nie einen Gelenkbus eingesetzt hat.

Interessant finde ich es dennoch, dass seit dem U2E die Wiener Linien alle ihre Prinzipien auf Eis gelegt haben und altes Material bei den Sublern tolerieren. -> sollte lediglich auf den U2E abziehen, dieser Beitrag, denn der Blaguss Gelenkbus ist ja von den WLB beauftragt worden
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: neo32 am 08. August 2022, 20:35:14
Früher haben die WL die Busse selbst verkauft.
Jetzt gehen sie an EvoBus und die verkaufen selbst weiter.
Im Linienverkehr dürfen sie in Wien ja eh nicht fahren.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: Harry am 08. August 2022, 20:47:16
Früher haben die WL die Busse selbst verkauft.
Jetzt gehen sie an EvoBus und die verkaufen selbst weiter.
Im Linienverkehr dürfen sie in Wien ja eh nicht fahren.
Ist der U2E kein Linienverkehr?
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: neo32 am 08. August 2022, 21:57:25
Das ist ja SEV und hat andere Kritereien
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: Gleisdreieck am 09. August 2022, 10:25:14
Interessant finde ich es dennoch, dass seit dem U2E die Wiener Linien alle ihre Prinzipien auf Eis gelegt haben und altes Material bei den Sublern tolerieren. -> sollte lediglich auf den U2E abziehen, dieser Beitrag, denn der Blaguss Gelenkbus ist ja von den WLB beauftragt worden
Das war aber eh schon immer so bei den SEVs. Wäre ja verrückt für ein kurzzeitiges Ereignis neue Busse kaufen zu müssen.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: Zum Heurigen am 23. August 2022, 14:28:09
Per Juli 2022 wurden folgende NG 265 MB (allesamt aus der SPB) außer Betrieb genommen:
8718 - 8724 - 8725 - 8726 - 8727 - 8728 - 8729 - 8731 - 8732 - 8737 - 8738 - 8743 - 8747 - 8748

Somit sind noch 21 aktive NG 265 MB mit BJ 2014 unterwegs.
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: m-Wagen am 01. November 2022, 11:00:51
Zitat
Per Juli 2022 wurden folgende NG 265 MB (allesamt aus der SPB) außer Betrieb genommen:
8718 - 8724 - 8725 - 8726 - 8727 - 8728 - 8729 - 8731 - 8732 - 8737 - 8738 - 8743 - 8747 - 8748

Somit sind noch 21 aktive NG 265 MB mit BJ 2014 unterwegs.

Per August 2022 folgten 8730, 8733 - 8736, 8739 - 8742, 8744 . 8746 und 8749 - 8751

Somit sind noch 6 aktive NG 265 MB mit BJ 2014 unterwegs, welche aktuell in RAX 8753 - 8755 und in SPB 8752 sowie 8756 und 8757 stationiert sind
Titel: Antw:Ausmusterung der ältesten NG 265 MB
Beitrag von: Nussdorf am 05. November 2022, 19:28:23
Wie viel km haben die Gelenker eigentlich am Buckel, wenn sie außer Stand genommen werden?